Suchmaschinenoptimierung

Bilder SEO – so geht's
Kommentare

Bilder sind mittlerweile ein fester Teil einer jeder Website – von den langen Textwüsten haben wir uns schon längst verabschiedet. Fotos und liefern nicht nur Informationen zusätzlich zum Text oder werten den Content optisch auf sondern sind auch hilfreich für eine bessere Platzierung im Google-Ranking.

Wenn es um Texte geht, gehört die SEO-Optimierung mittlerweile zum Handwerkszeug. Dass es auch bei den Bildern eine ganze Menge technischen Einstellungen gibt, die Einfluss auf das Google-Ranking haben, wird häufig ignoriert. Bild- und Text-Ranking werden von Google unabhängig voneinander erstellt.

Bilder SEO für mehr Traffic

Vor allem für Online-Shops ist dies interessant, denn User suchen Produkte häufig erst einmal über die Google-Bildersuche und gelangen über das entsprechende Foto auf die Produktseite. Hier liegt also wertvolles Traffic-Potential, das es auszuschöpfen gilt. Durch eine entsprechende Optimierung des Bildmaterials, kann man hier also noch mal eine gute Platzierung herausholen, auch wenn die Konkurrenz bei den Keywords im Text zu groß für eine Platzierung in den vorderen Rängen ist.

Wichtig zu wissen ist, dass der Google-Crawler textbasiert arbeitet. Das bedeutet, dass er das eigentlich abgebildete Motiv auf dem Bild nicht erkennen kann, sondern sich auf Keywords, Titel etc. bezieht und daraus auf den Bildinhalt schließt.

Das Ranking der Bilder wird von Faktoren auf drei Ebenen beeinflusst:

  • On-Picture Ebene – Parametern der Bilddatei selbst
  • On-Page Ebene – die Seite in der das Bild eingebettet ist
  • Off-Page Ebene – Domain der Website mit dem entsprechenden Bild

On-Picture Optimierung

Bildgröße und Bildformat:

Damit Bilder von Google die entsprechende Relevanz für ein gutes Ranking zugesprochen bekommen, sollten sie eine entsprechende Größe und Bildqualität aufweisen. Als Faustregel: Ein Bild sollte zumindest 60.000 Pixel haben, das bedeutet eine Größe von zum Beispiel mindestens 300 x 200 Pixel. Kleinere Bilder wie Thumbnails tauchen in den Suchergebnissen meistens gar nicht erst auf. Da auch zu große Bilder schlechter gerankt werden empfiehlt sich nach oben hin eine Bildgröße von maximal 1280 x 960 Pixel.

Damit die Bilder in den Suchergebnissen optimal angezeigt werden, ist ein Querformat im Verhältnis 4:3 am besten geeignet. Andere Formate werden eventuell zugeschnitten, skaliert oder verzerrt.

Dateiformat:

Das Dateiformat hat keinen Einfluss auf die Suchergebnisse von Google. Für das Netz sind aber generell die Formate jpg, png und gif am besten geeignet. Diese sorgen durch die hohe Komprimierung für kurze Ladezeiten, was wiederum eine positive Auswirkung auf das Webseiten-SEO hat.

Dateiname:

Der Dateiname ist einer der wichtigsten Parameter beim SEO, denn hier kommt das Keyword in’s Spiel. Dieses hat einen besonders großen Effekt auf das Ranking, da der Google-Crawler auch bei der Bildersuche textorientiert arbeitet. Speichert also das Bild unter dem entsprechenden Dateinamen, der natürlich das Keyword enthält, auf eurem Computer ab.

Bei der Auswahl des Keywords solltet ihr darauf achten, dass dieses auf jeden Fall den Inhalt des Bildes beschreibt. Google erkennt hier den Zusammenhang zwischen Keyword und Bild über die Klickrate und die Verweildauer auf dem Bild bzw. der entsprechenden Seite.

Tipp: Besteht das Keyword aus mehreren Wörtern, sollte man es mit einem Bindestrich und nicht mit Unterstrich trennen. Hat man insgesamt mehr als ein Keword im Dateinamen, entscheidet sich Google für eins. Damit das Bild nicht für das falsche Keyword rankt sollte man hier semantisch ähnliche Wörter auswählen.

On-Page Optimierung

Attribute

Attribute sind weitere Text-Elemente, die das Ranking des Bildes positiv beeinflussen können. Das wichtigste Attribut ist der Alt-Tag. Dieser wird angezeigt, falls das Bild nicht richtig lädt oder wenn der User die Maus über das Bild bewegt. Der Alt-Tag sollte also wiedergeben, was in dem Bild zu sehen ist. Manche CMS haben noch ein zusätzliches Beschreibungs- oder Description-Feld oder bieten eine Bildunterschrift. Hier könnt ihr noch zusätzliche Infos zum Bild geben, beispielsweise die Quellenangabe oder eine kurze Beschreibung.

Der Title-Tag hat für Google eher geringe Bedeutung, kann aber für den Nutzer trotzdem eine relevante Zusatzinformation sein. Es erscheint zum Beispiel im <img>-Tag. Auch in diesem Meta-Titel des Bildes kann man das relevante Keyword nochmals unterbringen.

Umliegender Text

In den meisten Fällen ist das Bild in einen Text eingebettet. Auch dieser umliegende Text sollte auf das Keyword des Bildes abgestimmt werden. So sollte das Keyword, für das das Bild bei Google gerankt werden soll, mindestens einmal im umliegenden Text vorkommen – besser sogar mehrfach. Es empfiehlt sich, das Keyword nicht nur im Fließtext, sondern auch in Zwischenüberschriften unterzubringen.

Width und Height

Auch diese Angaben haben auf das Ranking des Bildes keine Auswirkung. Trotzdem sollte man sich überlegen, diese Angaben im HTML-Text zu machen, denn sie beschleunigen die Ladezeiten der Seite, was von Google immer gern gesehen wird.

Off-Page Optimierung

Interne Verlinkung

Man sollte sich eine gut vernetzte interne Verlinkung aufbauen und auch die jeweiligen Bilder intern mit anderen Inhalten verlinken. Diese Links können ganz individuell gesetzt werden. Auch hier sollte man allerdings darauf achten, dass die Verbindungen auch relevant sind und wirklich Sinn machen. Google bezieht die mehrfache Verwendung von Bildern sowie die Anzahl der Links mit in die Bewertung eines Bildes mit ein.

Externe Backlinks

Content, der auf externen Seiten verlinkt ist, muss wichtig sein und wird dementsprechend auch höher gerankt. Verlinkt also eine externe Website auf das jeweilige Bild, so wird es auch von Google in den Suchergebnissen besser positioniert. Diese externen Links steigern Googles Vertrauen in eure Seite, denn ihr werdet ja schließlich von einer anderen Website empfohlen.

Aufmacherbild: SEO paint on stone on the wood via Shutterstock / Urheberrecht: kamomeen

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -