Vorläufiges Quartalsergebnis

Erstes Quartal 2015 für Zalando voller Erfolg
Kommentare

Die vorläufigen Quartalszahlen von Zalando für das Frühjahr 2015 unterstreichen weiterhin den Erfolgskurs der Online-Modeplattform. Vor allem die Entwicklung im März sieht das Unternehmen als Grund für das Umsatzplus.

Mit den heute veröffentlichten, vorläufigen Umsatzzahlen für das erste Quartal 2015 unterstreicht Zalando, dass die Online-Modeplattform weiterhin auf dem Erfolgskurs bleiben wird. Bereits im letzten Jahr konnte das Unternehmen erstmals schwarze Zahlen schreiben, im letzten Quartal zudem rund 600.000 neue Kunden für sich gewinnen. Dies schlägt sich nun auch auf das jüngste Ergebnis nieder: Mit einem Wachstum 27 bis 29 Prozent und einem Umsatz von bis zu 648 Millionen Euro überbietet der Rocket-Internet-Ableger sogar die zum Börsengang versprochenen 25 Prozent Wachstum. Damit hat Zalando das beste Ergebnis seit der Unternehmensgründung eingefahren.

„Wir hatten noch nie ein so starkes erstes Quartal, dank der großartigen Leistung des Teams“, sagt Rubin Ritter, Vorstandsmitglied von Zalando, in der offiziellen Pressemitteilung. Vor allem die Entwicklung im März mit dem Start in die Frühjahrs- und Sommersaison habe zum guten Ergebnis beigetragen. Das bereinigte EBIT beziehungsweise das optionale Ergebnis beläuft sich auf 25 bis 39 Millionen Euro für Q1 2015. Im Vergleich dazu lag der EBIT im letzten Frühjahr noch bei einem Minus von etwa 23 Millionen Euro. Die endgültigen Zahlen sollen am 12. Mai präsentiert werden. Trotzdem scheint sich der Ende 2014 angekündigte Ausbau von neuen Technologien und Einstellungen neuer Mitarbeiter schon bezahlt gemacht zu haben.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -