Mobile World Congress

Google Mobilfunknetz geplant
Kommentare

Die Gerüchte um den geplanten mobilen Bezahldienst Android Pay wurden gestern auf dem MWC von Sundar Pichai bestätigt. Daneben kündigte Google an, als Mobilfunkanbieter einsteigen zu wollen.

Android Pay war bereits vergangene Woche inoffiziell im Gespräch: Der mobile Bezahldienst, der speziell für Android-Geräte vorgesehen ist, soll auf der kommenden Entwicklerkonferenz Google I/O 2015 vorgestellt werden. Auf dem momentan stattfindenden Mobile World Congress in Barcelona bestätige Google Senor Vice President Sundar Pichai nun die bisherigen Gerüchte. Neben Android Pay, so Pichai, arbeite Google außerdem daran, sich als Mobilfunkanbieter zu etablieren.

Google Mobilfunknetz geplant

Mit einem Hybrid-Service, der WLAN und Mobilfunk vereint, will Google ins Mobilfunkgeschäft einsteigen. Laut Cnet befindet sich der Suchmaschinenriese bereits in den USA mit Providern in Verhandlungen, – darunter auch T-Mobile. Neben dem normalen Netz sollen lokale WLAN-Netzwerke helfen, die Abdeckung für Android-Geräte zu verbessern. Wie der Service im Detail aussieht, wird voraussichtlich auf der Google I/O 2015 im Mai geklärt werden. Zu Android Pay äußerte sich Sundar Pichai hingegen schon etwas präziser.

Android Pay API und Token-Kartennummern

Google wolle für den Bezahldienst auf Token-Kartennummern setzen, da hiermit sichere Einmalzahlung möglich sind und bei Datendiebstahl nicht gleich alle Zahlungsinformationen einsehbar werden würden, heißt es auf Androidcentral. Außerdem soll die Android Pay API es Entwicklern und Herstellern erleichtern, ihre Apps und Bezahlsysteme einzubinden.

 

Aufmacherbild: MOUNTAIN VIEW, CA/USA – NOV 2, 2014: Exterior view of Google office. Google is a multinational company specializing in Internet related services and products, and it’s the best place to work in 2014. via Shutterstock, Urheberrecht: Asif Islam

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -