Social Media Marketing

Instagram will mehr Werbung schalten
Kommentare

Soziale Netzwerke haben sich unlängst als Werbeplattformen etabliert. Instagram war jedoch bisher weitestgehend werbefrei. Das wird sich in jetzt ändern.

Auf Instagram werden User in Zukunft immer mehr Werbebeiträge finden. Bisher waren die Newsfeeds weitestgehend werbefrei, das wird sich nun ändern, denn Facebook will mehr Einnahmen aus seiner Foto-Community generieren.

In einem langen Blogpost stellt Instagram die neuen Werbeformate vor. Man wolle die Werbeanzeigen so gestalten, dass sie sich in die restlichen Foto- und Video-Inhalte integrieren und die „native“ User-Experience erhalten bleibt.

Es werden vor allem „direct response“ Anzeigen im Stream auftauchen. Das sind Posts, die mit einem Call-to-Action versehen werden, einem Button, der den User beispielsweise zum Kauf eines Produkts oder dem Download einer App auffordert. Instagram verdient, wenn ein User dieser Aufforderung folgt.

instagram

Screenshot: http://blog.business.instagram.com

 

Auch was die Zielgruppenanalyse angeht, will der Foto-Sharing-Dienst nun deutlich detailliertere Daten über seine User erheben. So will man sichergehen, dass relevante Anzeigen an die potentiellen Kunden ausgespielt werden und nicht unnötig Werbebudget verschenkt wird Instagram kann hier einige demographische Daten, wie Alter, Geschlecht oder Herkunft, aus den Profilangaben seiner User auf Facebook ziehen und wird das Surfverhalten wohl auch außerhalb der sozialen Netzwerke tracken.

Es war nur eine Frage der Zeit, dass jetzt auch Instagram für Unternehmen als Werbeplattform interessant ist. Seit der Übernahme durch Facebook in 2012 sind die Userzahlen stetig gestiegen. Im Monat verbringen 300 Millionen User jeweils 21 Minuten am Tag auf Instagram.

Aufmacherbild: LISBON – JANUARY 14, 2014: Photo of Instagram homepage on a monitor screen through a magnifying glass. via Shutterstock / Urheberrecht: Gil C

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -