E-Commerce

Kaufmann für E-Commerce: Online-Handel fordert neue Berufsbilder
Kommentare

Die Anforderungen an Mitarbeiter im Online-Handel unterscheiden sich grundlegend von den notwendigen Qualifikationen im stationären Handel. Neue Berufe und Ausbildungspläne sind gefragt, die den Fokus auf IT-Kenntnisse legen.

Der E-Commerce boomt. In den letzten fünf Jahren haben sich die B2C-Umsätze über Web-Shops fast verdoppelt und liegen zur Zeit bei 43,6 Milliarden Euro. E-Commerce ist mittlerweile also ein fester Bestandteil der Handelslandschaft.Dies hat zur folge, dass neue Berufsbilder mit neuen Qualifikationsanforderungen entstehen. Darauf muss auch der Ausbildungsmarkt reagieren und neue, speziell auf den E-Commerce angepasste Ausbildungsplätze und Weiterbildungsmöglichkeiten schaffen.

Vor allem IT-Kenntnisse und eine hohe Medienkompetenz sind im E-Commerce und dem Cross-Channel-Handel gefragt, werden aber bisher in der kaufmännischen Ausbildung nicht oder nur minimal vermittelt. Notwendig sind Kenntnisse wie zum Beispiel die Pflege des Web-Shops über Content Management Systeme, Käuferdatenanalyse über Analytics-Tools, Kenntnisse der verschiedenen E-Payment-Methoden und der rechtlichen Grundlagen des Online-Handels sowie Sensibilität beim Thema Datensicherheit.

Auch der Handelsverband Deutschland (HDE) fordert in seiner digitalen Agenda, die zusätzlichen IT-Qualifikationen in die kaufmännische Ausbildung zu integrieren. Ein erster Ansatz wurde schon mit dem Ausbildungsmodul „E-Commerce anwenden“ bei den Fortbildungsberufen Fachwirt für Vertrieb und Einzelhandel und Fachwirt Handelsfachwirt umgesetzt. Diese zielen auf mittelständische Unternehmen ab, deren Mitarbeiter sowohl im stationären wie auch dem Online-Handel tätig sind. Darüber hinaus überlege man sogar, eigenständigen Ausbildungsberuf „Kaufmann im E-Commerce“ zu schaffen.

Um dieses Vorhaben umzusetzen und den Schülern und Auszubildenden die nötigen IT-Kenntnisse zu vermitteln, muss allerdings die IT-Ausstattung an Schulen dringend verbessert werden. Auch das Lehrpersonal muss in den Bereichen Medien und Informatik besser ausgebildet werden.

Aufmacherbild: Group of student in business training via Shutterstock / Urheberrecht: Goodluz

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -