Internet Business

Zalando Aktien im Wert von 434 Mio. verkauft
Kommentare

Großaktionäre verkaufen Zalando-Aktien in dreistelliger Millionenhöhe. Das Online-Versandhaus hatte erst im Oktober 2014 den Börsengang gewagt.

Knapp ein halbes Jahr nach dem Börsengang von Zalando haben die Großaktionäre Rocket Internet AG, Holtzbrinck Ventures, AI European Holdings und Global Founders ihre Unternehmensanteile verkauft. Diese gingen im Rahmen einer beschleunigten Platzierung an institutionelle Inverstoren, berichtet das Handelsblatt. Der Aktionär Kinnevik und die Rocket-Internet-Investoren Samwer Brüder hatten zwar beim IPO keine Aktien abgegeben, steigen jetzt aber in den Verkauf mit ein.

Der Wert der insgesamt 18 Millionen verkauften Aktien betrage 434 Millionen Euro, bei einem Preis von 23,75 pro Anteilsschein. Auch Zalando-Mitarbeiter wollen 488.070 Aktien abgeben. Es wechseln also insgesamt 7,2 Prozent des Gesamtkapitals der Zalando SE den Besitzer.

Aufmacherbild: OCTOBER 2010 – BERLIN: brand name: Zalando, company headquarters in Berlin Prenzlauer Berg. via Shutterstock / Urheberrecht: 360b

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -