E-Business

Curated Shopping

Zalando bietet Kaufberatung per WhatsApp
Keine Kommentare

Zalando baut sein Curated-Shopping-Angebot namens Zalon weiter aus und hat heute eine Chat-Beratung gelauncht. Kunden können sich hier über eine kostenlosen Whatsapp-Dienst Rat von Modeberatern holen.

„Welche Sneaker kann man auch im Büro tragen?“, „Wo in Berlin bekomme ich schnellstmöglich einen Smoking?“ oder „Was kombiniert man eigentlich zum gemusterten Rollkragenpullover?“ Egal welches Modeproblem den Zalando-Kunden gerade plagt, mit der Chat-Beratung will der Online-Shop jetzt Abhilfe schaffen und seinen Kunden persönliche Angebote direkt aufs Handy schicken. Per WhatsApp Nachricht erreicht man Zalando-Mitarbeiter und soll so eine personalisierte Kaufberatung erhalten. Der Curated-Shopping-Dienst Zalon, der bereits im Mai gelauncht wurde, wird jetzt um dieses neue Feature erweitert, das wohl alle User freuen dürfte, die weder Zeit noch Lust haben, sich selbst auf die Suche nach Modetrends, Shops und Kleidungsstücken zu machen.

Wir haben den Dienst einmal getestet. Die Nummer gibt es auf der Zalon Website und muss zunächst einmal im Handy abgespeichert werden, dann einfach das entsprechende Chat-Fenster in WhatsApp öffnen und das Anliegen eintippen. Nach 20 Minuten kam die erste Reaktion auf die Frage, welche Sneaker man diesen Herbst tragen könne. Nach einer kurzen Beschreibung des eigenen Kleidungsstils und den bevorzugten Marken, geht der Berater auf die Suche.  Ein paar Minuten später gehen die ersten Fotos und Links zu Schuh-Modellen ein, die tatsächlich gut zu der Beschreibung unseres Geschmacks passen.

„Alles klar, ich mache mich auf die Suche. Das kann einen Moment dauern“ lautete die Antwort des Chat-Beraters

Laut Zalando bietet der neue Dienst neben generellen Mode-Tipps auch Links und Informationen zu den jeweiligen Produkten und wo diese zu finden sind. Dabei verweist man interessanterweise nicht nur auf die Waren aus dem eigenen Sortiment, sondern auch auf stationäre Geschäfte in der Nähe des Users.

Das Besondere an dem neuen Dienst ist, dass er ohne Anmeldung funktioniert. Man nutzt einfach die schon bestehende WhatsApp Infrastruktur. Da der Nachrichtendienst von den meisten Kunden wohl ohnehin genutzt wird, ist er eine sehr gute Möglichkeit, um in direkten Kontakt mit den Kunden zu treten. Dies hat auch Outfittery schon herausgefunden, wo die WhatsApp-Beratung schon seit einigen Monaten möglich ist. Außerdem kann der Chat-Service völlig kostenfrei genutzt werden. Zalando verspricht sich wohl von dem Beratungsdienst eine so hohe Konversion, dass man die entstehenden Kosten wieder reinholt, ohne zusätzliche Gebühren zu erheben. Außerdem dürfte auch die Handynummer der Kunden in Kombination mit den Daten zum Kleidungs-Stil von Wert sein.

Zur Zeit bekommt der Kunde nur Angebote, wenn er auch explizit danach sucht. WhatsApp könnte in Zukunft aber auch als Kanal genutzt werden, um Kunden aktiv Kaufvorschläge zukommen zu lassen und somit in die Riege der Online-Marketing Kanäle aufgenommen werden. Bei Zalandos Chat-Beratung böte sich dies vor allem zu Retargeting-Zwecken an. Die Reichweite ist jedenfalls da. WhatsApp konnte die Zahl seiner aktiven User weltweit in den letzten beiden Jahren verdreifachen, Tendenz weiter steigend. Zur Zeit hat der Dienst 900 Millionen aktive Nutzer.

Momentan werde der Dienst von einem kleinen Team getestet, erklärt einer der Berater. Mit dem Beratungs-Service beseitigt Zalando einen der Nachteile, die Online-Shops bisher noch gegenüber dem stationären Handel haben: die persönliche Beratung. Viele Kunden dürften es wohl als angenehm empfinden, dass sie ihre Empfehlungen nicht nur von einem Algorithmus bekommen. Da viele Online-Shopper mittlerweile mit dem Smartphone von unterwegs die Kataloge der Webshops durchsuchen, bietet die WhatsApp-Beratung auf jeden Fall eine gute Ergänzung zum klassischen mobile Shopping.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
400
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu:
X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -