Ein Blick in die mobile Zukunft von .NET
Kommentare

Während man als .NET-Entwickler recht einfach und mit den gewohnten Techniken für das neue Windows Phone 7 entwickeln kann, stellen iOS und Android andere Anforderungen.
In dieser Folge von BASTA!-TV

Während man als .NET-Entwickler recht einfach und mit den gewohnten Techniken für das neue Windows Phone 7 entwickeln kann, stellen iOS und Android andere Anforderungen.

In dieser Folge von BASTA!-TV erklärt Christian Weyer (thinktecture) im Gespräch mit unserem Redakteur Mirko Schrempp, wie .NET-Entwickler über die Mono-Plattform auch für iOS und Android entwickeln können. Was MonoTouch für iOS bietet, ermöglicht MonoDroid für die Android-Plattform. Mit beiden Lösungen lassen sich, wenn auch mit einigen Hürden, Apps für iOS und Android auf .NET mit C# bauen. Wie diese sich dann noch in Cloud-Dienste und HTML5 erweitern lassen, verrät Christian Weyer am Ende des Interviews und gibt damit einen Ausblick auf die mobile Zukunft für Entwickler.

psenv::pushli();$env->object_param[0]=“222″; eval($_oclass[„video“]); psenv::popli(); ?>

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -