Eine Industrie ist gezwungen, sich neu zu erfinden

Eine Branche im Umbruch
Kommentare

„Social Games“, „Mobile Games“ und „Free-to-Play“ heißen die Trends von morgen. Mit einem Besuch auf der Game Developers Conference 2012 in Köln blicken wir hinter die Kulissen der Spielebranche und berichten von den neuesten Entwicklungen.



Eine Industrie erfindet sich neu. Was sich in den vergangenen Jahren angekündigt hat, wird nun Realität: Das gesamte Businessmodell der Games-Industrie befindet sich im Umbruch. An Stelle von hochpreisigen Einmalzahlungen in Geschäften treten flexible Modelle wie digitale Distribution, Free-to-Play und Social/Mobile Games. Wir waren drei Tage vor Ort und haben diese Entwicklungen für Sie zusammengefasst.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -