Neue Version markiert ersten Stable Release von Ember Data

Ember Data V1.13 veröffentlicht
Kommentare

Bereits vor drei Jahren wurde Ember Data erstmals veröffentlicht; eine Stable Version gab es bisher jedoch nicht. Mit dem Release von Ember Data 1.13 hat sich das nun geändert. Das Update hat dabei einiges für seine User in petto – etwa dass es die erste Version ist, die mit einer Ember.js-Version übereinstimmt.

So ist Ember Data 1.13 nicht nur ein besonders umfangreiches Release, das den Weg für Ember Data – und Ember.js 2.0 – ebnen soll, sondern gleichzeitig vollständig abwärtskompatibel mit der zuletzt erschienen Beta-Version der Library. In einem Blogpost stellen Igor Terzic und das Entwicklerteam die Highlights der neuen Ember-Data-Version, einige neue Features und die wichtigsten Deprecations vor.

Neuerungen in Ember Data 1.13

Bereits vor zwei Jahren wurde deutlich, dass künftige Versionen von Ember Data einen einzigen, omnipräsenten JSON-API-Standard benötigen. Genau dieser Standard wurde mit dem Release des JSON API 1.0 nun erreicht. Ember Data 1.13 unterstützt das API im gesamten Ember-Data-Stack und kommt etwa mit einem vollständig unterstützten JSON-API-Adapter- und Serializer. Zudem wurden JSONSerializer und RESTSerializer refactored und streamlined, sodass sie JSON-API-Payloads zurückgeben.

Dieser Wechsel zum JSON-API-Format bringt viele Möglichkeiten für neue Features mit sich, die im 2.0-Release-Cycle der Library implementiert werden sollen. Dazu gehören zum Beispiel First-Class-Paginierung, Filteroptionen und Metadaten-Support. Trotzdem gibt es natürlich auch in Ember Data 1.13 bereits einige spannende Neuerungen, etwa ein besseres Error-Handling, das Refactoring und Vereinfachen von find-Methoden. Dazu kommen noch einige weitere Verbesserungen, die ausführlich im zugehörigen Blogpost vorgestellt wurden.

Ember Data 1.13 und die Zukunft

Wie das Entwicklerteam bereits vor kurzem angekündigt hat, wurde das Ember-Projekt neugestaltet und die Versionsnummern aller Produkte im Ember-Ecosystem vereinheitlicht. So ist Ember Data 1.13 nicht nur das erste Stable Release sondern gleichzeitig bereits das letzte im 1.x-Release-Zweig, das Ember.js sowie den Internet Explorer 8 unterstützt.

Dabei ist die neue Version allerdings vollständig abwärtskompatibel zu vorigen Beta-Versionen und es gibt keine Breaking Changes zwischen V1.13 und Beta 19. Der Upgrade-Pfad für die Library dürfte Usern von Ember.js bekannt sein: Upgrade, Deprecations entfernen und ein erneutes Upgrade durchführen. Dazu sagt das Entwicklerteam:

You should update your codebase to Ember Data 1.13, remove all the deprecations and then move to Ember Data 2.0. It is critically important to do this process step by step, as it will give you easy to follow deprecation warnings. Otherwise, your app might fail in hard-to-debug ways.

Apropos Deprecations: auch davon gibt es in Ember Data 1.13 einige, die in der kommenden Version entfernt werden. Mehr Informationen dazu finden sich entweder im oben genannten Blogpost oder im Changelog zur neuen Version. Sie steht auf der Ember-Website zum Download zur Verfügung.

Aufmacherbild: Fluffy hamster on the colorful ball isolated on white von Shutterstock / Urheberrecht: Ekaterina Pokrovskaya

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -