Aktuelles aus dem Ressort Entwickler Kiosk

Roadmap einer spannenden Reise: Voraussetzungen für Continuous Deployment in Unternehmen

In Unternehmen existiert häufig eine umfangreiche Anwendungslandschaft. Dennoch besteht meist der Wunsch oder Bedarf, regelmäßig neue Versionen der Produkte produktiv zu setzen, um entweder neue Features auszuliefern oder Sicherheitslücken zu schließen. Welche Voraussetzungen für Continuous Deployment erfüllt sein müssen, wird anhand einer Roadmap in diesem Artikel vorgestellt. Dabei werden die Herausforderungen von Verfügbarkeits-, Sicherheits- und Qualitätsanforderungen angesprochen. Spezielles Augenmerk richten wir auf den Aspekt verteilter Verantwortlichkeiten, unabhängig von einer erfolgreichen Etablierung einer DevOps-Kultur.

Kolumne: SharePoint ganz praktisch – SharePoint und das Graph API

Daten aus SharePoint können auf verschiedenen programmatischen Zugriffswegen abgerufen werden. Ein moderner Zugriffsweg über ein Webprotokoll steht mit dem Microsoft Graph zur Verfügung. In der aktuellen Kolumne geht es zunächst darum, zu klären, wie die Graph-Schnittstelle aufgebaut ist und was dieses API ermöglicht. In der nächsten Ausgabe wird das Graph API innerhalb einer SharePoint-Lösung praktisch eingesetzt.

PHP FFI: Anwendung und Funktionsweise – Vor- und Nachteile des Foreign Function Interface

PHP 7.4 brachte eine ganze Reihe neuer Funktionen mit sich. Eine davon ist die Erweiterung Foreign Function Interface, die direkt im Core implementiert wurde. In diesem Artikel werden wir herausfinden, wie fast jede C Library direkt aus PHP heraus aufgerufen werden kann, wie man gängige Pitfalls überwindet, wann man diesen Ansatz verwenden sollte und vor allem, wann nicht.

Akkatecture und ActiveMQ vorgestellt

Die diversen in .NET enthaltenen Primitiva ermöglichen die Realisierung durchaus komplizierter Event-Systeme. Nicht alles, was technisch machbar ist, ist in der Praxis aber auch sinnvoll.

Domino statt Puzzle: CI/CD richtig umsetzen

Schneller, besser, zuverlässiger ist heute eine Kernanforderung an die Softwareentwicklung. Continuous Integration und Continuous Delivery versprechen, alle Aspekte gleichermaßen zu adressieren und dass man dabei keinerlei Einbußen hinnehmen muss. Der Weg dahin ist allerdings steinig und hat weitreichende Folgen für das gesamte Unternehmen. Julian Fish von Micro Focus erklärt die weitreichenden Stolperfallen und Fragestellungen, denen sich Unternehmen bei der Implementierung stellen müssen.

Schleifen vermeiden mit LINQ: Abfragen mit LINQ übersichtlich und lesbar entwickeln

Bereits seit .NET Framework 3.5 unterstützt C# das Feature LINQ. Obwohl mit Hilfe von LINQ der Code gegenüber klassischen Schleifen übersichtlicher und lesbarer wird, hat es sich zum Vermeiden von Schleifen noch nicht bei allen Entwicklern durchgesetzt. Oft wird innerhalb einer Schleife gefiltert und geschachtelt, was lange und unübersichtliche Schleifenblöcke zur Folge hat. Das soll mit LINQ ein Ende haben und jedem C#-Entwickler die Möglichkeit geben, Abfragen auf übersichtliche und lesbare Weise zu schreiben.

Clean Pull Requests und Prüfen mit System: Endlich gute Qualität durch methodische Codereviews

Trotz guter Toolings, erfahrener Entwickler, des richtigen Mindsets und eines vernünftig wirkenden Reviewprozesses liefern Codereviews häufig nicht die gewünschte Qualität. Nicht nur der Revie-wer entscheidet darüber, ob Codereviews erfolgreich sind – neben einem geplanten Ressourceneinsatz sind Clean Pull Requests die unabdingbare Basis für gute Reviews. Dieser Artikel zeigt, wieso Codereviews in vielen Projekten unbemerkt scheitern, und erläutert, wie sich durch eine ganzheitliche methodische Betrachtung ein tatsächlich zielführender Qualitätssicherungsprozess etablieren lässt.

Ein 3D-Computermuseum in Unity: Erschließung neuer Use Cases und Mehrwerte mit Unity – Teil 2

Nicht nur Spiele, sondern auch Business Use Cases lassen sich mit einer 2D-/3D-Engine wie Unity entwickeln und können dem Anwender echte Mehrwerte bieten. Anfänglich gibt es für den Entwickler viel zu lernen: Kamera, Render Pipelines, Shader, Meshes, GameObjects, Scripting und vieles mehr. Sitzen die Grundlagen, sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt. Zeit, etwas Licht ins Dunkel zu bringen und einen Business Use Case zu entwickeln.

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -