GraalVM: Begriffsentwirrung – Interview mit Chris Thalinger
Keine Kommentare

Es gibt ein wenig Verwirrung in der Terminologie. Alles heißt jetzt GraalVM. GraalVM ist im Grunde genommen ein Oberbegriff für verschiedene Technologien. Einer von ihnen ist der GraalVM-Compiler, den wir bei Twitter verwenden. Dann gibt es noch Truffle, ein Framework zur Implementierung von Sprachlaufzeiten. Außerdem wäre da noch GraalVM Native Image. Viele Leute sind daran interessiert, weil man Java-Code in eine nativ ausführbare Datei kompilieren kann. Es gibt unterschiedliche GraalVM-Distributionen. Eine davon heißt Community Edition; sie ist Open Source und kann in der Entwicklung und Produktion frei verwendet werden. Dann gibt es noch die Enterprise Edition, bei der man eine Lizenzgebühr zahlen muss, um sie in der Produktion zu verwenden.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -