Exchange Server 2003 ab 8. April auch ohne offiziellen Support
Kommentare

Wenn es eine Sache gibt, die Microsoft-Kunden im Moment umtreibt, ist das sicherlich das Ende des offiziellen Supports für Windows XP im nächsten Monat. Das alternde Betriebssystem ist aber nicht der

Wenn es eine Sache gibt, die Microsoft-Kunden im Moment umtreibt, ist das sicherlich das Ende des offiziellen Supports für Windows XP im nächsten Monat. Das alternde Betriebssystem ist aber nicht der einzige Kandidat, der auf der Abschussliste steht: ebenfalls betroffen ist z. B. die Serversoftware Exchange Server 2003, die ab dem 8. April 2014 ebenfalls nicht mehr unterstützt wird.

Auf dem Microsoft Exchange Blog erinnert das Exchange Team die Benutzer der Software deshalb noch einmal an daran, dass es ab nächsten Monat keine Sicherheitsupdates mehr für Exchange Server geben wird. Wer will, kann Exchange natürlich weiterhin betreiben, allerdings erhöht sich die Chance, dass die Server Ziele von Angriffen werden. Gerade in Unternehmen kann dies zu Problemen mit Compliance-Richtlinien führen, weshalb das Exchange Team auch empfiehlt, auf die neueste Version der Software, Exchange Server 20013, umzusteigen.

Ein Problem gibt es dabei allerdings: Benutzer von Exchange Server 2003 können nicht direkt auf die aktuelle Version umsteigen, sondern müssen in einer Zwei-Stufen-Migration den Umweg über Exchange Server 2007 oder Exchange Server 2010 nehmen. Möglich ist aber auch ein Hybrid-Modell, bei dem Unternehmen z. B. eine Kombination aus Exchange 2007, Exchange 2010 und Exchange 2013 verwenden. Aufgrund des dualen Server-Role-Designs müssen sie dabei allerdings darauf achten, den Client Access und die Mailbox Server Roles von Exchange 2013 auf einem einzelnen Server zu installieren.

Der Umstieg ist in jedem Fall relativ komplex und vor allem zeitaufwändig. Premium-Kunden bietet Microsoft deshalb als Hilfe das sogenannte Exchange Migration Readiness Assessment. Konkret erhalten Unternehmen damit einen detaillierten Report, der die Server-Architektur genau analysiert und bewertet, inwieweit ein Unternehmen für den Umstieg bereit ist. Darüber hinaus stellt Microsoft eine Reihe von Ressourcen zur Verfügung, die Benutzern bei der Migration unterstützen sollen, darunter eine Roadmap für den Umstieg von Exchange 2003 und einen Vergleich der verschiedenen Versionen von Exchange Server

Aufmacherbild: Upgrade Slogan on Cardboard Box on Hand Truck von Shutterstock / Urheberrecht: Tashatuvango

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -