Schädlinge für Windows sind nicht mehr das einzige Problem

Exotisches Ungeziefer
Kommentare

Viren, Würmer, Trojaner, seit einigen Jahren vor allem Drive-by-Infektionen – Windows und davor MS-DOS war schon immer das beliebteste Ziel der Cyberkriminellen. Aber auch abseits des Windows-Desktops droht Gefahr.

Bei der Planung dieses Artikels hatte ich eigentlich an einen eher unterhaltsamen Text gedacht. Frei nach dem Motto „Was es nicht alles gibt“ (z. B. einen Virus für den TI89-Taschenrechner von Texas Instruments und dazu kompatible Geräten) wollte ich einige exotische Schädlinge vorstellen, die kaum eine Gefahr darstellen. Inzwischen sieht die Lage leider gar nicht mehr so lustig aus und uns allen droht auch von einigen dieser Exoten Gefahr. Um zwei davon geht es daher in diesem Artikel.

Lesen Sie den kompletten Artikel im Windows Developer 11.14

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -