Ext JS 5.1.1 mit neuen Features veröffentlicht
Kommentare

Mit Ext JS 5.1.1 ist eine neue Version des Frameworks aus dem Hause Sencha erschienen. Zwar handelt es sich dabei in erster Linie um ein Maintenance-Release, trotzdem gibt es auch einige neue Features, die die Arbeit mit Ext JS verbessern sollen.

Gautam Agrawal hat die Highlights der neuen Framework-Version in einem Blogpost im Sencha-Blog vorgestellt.

Neue Features in Ext JS 5.1.1

Die in Ext JS 5.1.1 implementierten Features sollen Entwicklern vor allem eine bessere Entwicklungserfahrung bescheren. So verschiebt beispielsweise das neue LazyItems-Plug-in die Instanziierung und Initialisierung von nicht-gerenderten Item-Child-Komponenten. Grid-Zellen-Editoren unterstützen zudem Ext.Widget-Klassen, während Axis und Series in Tabellen nun benannte Listeners unterstützen. Ebenso erhielten Boarder-Layout-Splitters Support für Tastatur-Interaktionen und sorgen so für eine bessere Accessibility.

Neben den neuen Features bringt Ext JS 5.1.1 auch über 300 Bug-Fixes mit sich. Die Release Notes fassen alle Änderungen noch einmal übersichtlich zusammen; die neue Framework-Version steht auf der Sencha-Website zur Verfügung.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -