Firefox OS für HD-Fernseher dank Matchstick
Kommentare

Mit dem Matchstick ist der erste FirefoxOS-betriebene HDMI-Streaming-Stick in greifbare Nähe gerückt. Die Kombination aus freier Hardware und freier Software erlaubt es Entwicklern, eigene personalisierte

Mit dem Matchstick ist der erste FirefoxOS-betriebene HDMI-Streaming-Stick in greifbare Nähe gerückt. Die Kombination aus freier Hardware und freier Software erlaubt es Entwicklern, eigene personalisierte Streaming-Umgebungen zu realisieren – komplett ohne die Einmischung Dritter.

Die Matchstick-Macher haben bereits eine separate Seite für Entwickler erstellt, die alle dafür notwendigen Ressourcen bereit hält. Schon bald sollen TV-Apps auf dem Firefox OS Marketplace zu finden sein; für die Zwischenzeit sind eine komplette API-Bibliothek, Sender-Apps mit Android- und iOS-Untersützung, sowie mit dem Receiver des Matchstick kompatible Receiver-Apps verfügbar.

Prototypen for free!

Und diese können im Zweifelsfall auch gleich zur Anwendung kommen, denn: Das Matchstick-Team lädt alle interessierten Entwickler ein, sich um einen kostenlosen Prototypen des Matchstick zu bewerben; die Entwicklung neuer und die Portierung bestehender Apps soll also bereits jetzt angekurbelt werden. Gesucht werden vor allem Entwickler mit Erfahrung in der Programmierung von Apps für Firefox OS, Chrome, Android und iOs; im Grunde ist aber jeder Entwickler willkommen. Darüber hinaus findet am 18. November das Matchstick Hack Fest in San Francisco statt, wo sich alles um Apps für Firefox OS drehen wird.

Aufmacherbild: Red matchstick isolated with white background von Shutterstock / Urheberrecht: hin255

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -