Flickr dir einen mit Flash und Flex
Kommentare

Flash macht das Web bunt und sorgt für die notwendige
Unterhaltung. Wie lange das noch so bleibt weiß angesichts HTML 5 und CSS 3 noch niemand so genau – aber bis es
irgendwann mal zur Wachablöse

Flash macht das Web bunt und sorgt für die notwendige Unterhaltung. Wie lange das noch so bleibt weiß angesichts HTML 5 und CSS 3 noch niemand so genau – aber bis es irgendwann mal zur Wachablöse kommt, kann es nicht schaden, sich damit auseinanderzusetzen. Auf SitePoint gibt es jetzt ein Tutorial, wie man sich mit Flash Builder 4 und dem Flex-4-SDK einen eigenen Flickr-Browser bauen kann.

Alles, was man dazu benötigt ist die Flash Builder Trial, in dem das Flex-4-SDK bereits enthalten ist. Außerdem benötigt man den Flash Player ab Version 10, einen Flickr-API-Key und etwas Zeit, um sich durch das Tutorial Building a Flickr Browser Using Flash Builder 4 and the Flex 4 SDK von Toby Tremayne zu arbeiten. Schritt für Schritt wird darin erklärt, wie man das ActionScript-3-API verwendet, Daten von Flickr abruft und seinem Browser am Ende noch etwas Würze verleiht.

Ein runder Einstieg, der viele Einblicke in die Materie bietet. Mit dem gelernten lassen sich bestimmt noch andere, spannende Applikationen bauen.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -