JavaScript Bibliothek

formatter.js: Formulardaten perfekt einfügen und formatieren
Kommentare

Telefonnummern, Kreditkartendaten und andere Daten des Alltags folgen oft einer bestimmten Ordnung. Damit diese in Webformularen richtig eingetippt werden, braucht es einer Formularvalidierung, die oft

Telefonnummern, Kreditkartendaten und andere Daten des Alltags folgen oft einer bestimmten Ordnung. Damit diese in Webformularen richtig eingetippt werden, braucht es einer Formularvalidierung, die oft mit Hilfe von komplizierten regulären Ausdrücken umgesetzt wird. Dank der Bibliothek formatter.js des San Franciscoer Entwicklers Jarid Margolin lassen sich diese Formvorlagen nun leichter und zugleich hübscher erstellen als bisher.

Ausgehend davon, dass euer Formular lediglich mit Ziffern oder Buchstaben gefüttert werden muss, hat Margolin die Regex-Syntax stark vereinfacht, sodass eine beliebige Kreditkartennummer durch {{9999}}-{{9999}}-{{9999}}-{{9999}} repräsentiert wird. Zusätzlich könnt Ihr die Lesbarkeit der eingetippten Daten durch festgelegte Leerzeichen oder Klammern verbessern. Das mögliche Resultat kann man sich in den Demos ansehen. Für die Implementierung ins Markup steht auch ein jQuery-Wrapper zur Verfügung.

formatter wird über Twitters Frontend-Paketverwaltung Bower geladen. Code und Kurzanleitung stehen auf GitHub unter MIT-Lizenz bereit.

Aufmacherbild: mock debit card von Shutterstock / Urheberrecht: RTimages

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -