Fünf Vorteile von PHP gegenüber Node.js
Kommentare

Jani Hartikainen hat in seinem Blog CodeUtopia fünf Punkte aufgezählt, in denen PHP das JavaScript-Framework Node.js schlägt.

Nichtsdestotrotz outet er sich als Node-Fanboy.

All hail Node.js! Boo PHP!

Except there are various things where PHP is better than Node.

1. Einen passenden Hoster für ein PHP-Projekt zu finden ist ein Kinderspiel. So ziemlich jeder Internet-Dienstleister bietet auch für kleines Geld Lösungen an, die PHP unterstützen. Für Node.js muss man sich schon genauer umschauen. Auch der für die Installation notwendige Zugriff auf die Shell kostet meistens extra.

2. Der Einstieg bei PHP geht viel schneller. Oft muss man nur WAMP, LAMP oder MAMP installieren und schon kann man arbeiten. Deployment ist narrensicher: Dateien ablegen, fertig. Node.js macht da schon erheblich mehr Mühe: Node und seine Abhängigkeiten müssen installiert und konfiguriert werden und der Prozess muss unentwegt beobachtet werden, damit er bei einem Absturz schnell neugestartet wird.

3. Wenn der PHP-Code abbricht, reißt er nicht den ganzen Server mit in den Tod. Für jede PHP-Anfrage wird ein eigener PHP-Prozess gestartet und die eigentliche Seitenverwaltung übernimmt der Web-Server. Schmiert nun ein Script ab, betrifft das nur diese eine Anfrage und das Gesamtsystem läuft einfach weiter. Bei Node.js läuft alles in einem Prozess: Wenn hier ein Fehler auftritt, der nicht abgefangen wird, dann stirbt der ganze Server.

4. PHP-Prozesse sind kurzlebig und machen daher weniger Mühe, wenn es um die Speicher-Adressierung und Ressourcenverwaltung geht. Der Node-Prozess hingegen soll so lange wie möglich laufen. Wer hier etwa Global Arrays nicht ab und zu aufräumt, der bekommt schnell Speicher-Probleme.

5. PHPs Standard-Bibliothek ist im Vergleich zu der von Node.js wesentlich größer. Kurzum: PHP kann mehr.

In den Kommentaren heißt es, man könne all diese Punkte auch gegen PHP auslegen, bei dem sich mehr und mehr zeige, dass es in die Jahre gekommen sei. Wenn jemand auf die Idee kommen sollte, die angesprochenen Schwächen von Node.js über einen intelligenten, angepassten Web-Server zu steuern, könnten die Probleme irrelevant werden, sagt Hartikainen.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -