Google Analytics Site Speed Report
Kommentare

Die Konkurrenz auf dem Markt der Websiteanalyse ist nicht ohne – mit Piwik etabliert sich langsam aber sicher ein Tool, dass es in einigen Bereichen durchaus mit dem großen Vorbild Google Analytics

Die Konkurrenz auf dem Markt der Websiteanalyse ist nicht ohne – mit Piwik etabliert sich langsam aber sicher ein Tool, dass es in einigen Bereichen durchaus mit dem großen Vorbild Google Analytics aufnehmen kann. Google bietet jetzt mit dem Site Speed Report jedoch wieder einen guten Grund, doch etwas genauer in Richtung des Produkts des Suchgiganten zu schielen.

Das Tracking der Geschwindigkeit, das übrigens Bestandteil des neuen GA-Interfaces ist, soll dabei wesentlich genauer sein als vergleichbare Lösungen. Der Grund: Google beginnt mit der Messung bereits nach dem Request der Seite – nicht erst nach dem Laden des Dokuments.

Der GA-Code muss dabei um eine einzige Zeile erweitert werden: _gaq.push([‚_trackPageLoadTime‘]); genügt, um eine Auswertung der durchschnittlichen Liefer… will sagen Ladezeiten der entsprechenden Seite zu erhalten.

Alle weiteren Informationen findet man auf der Site Speeed Hilfe-Seite.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -