Google warnt Windows-User vor Malware-Gefahr
Kommentare

Der Suchmaschinenriese warnt die Windows-Nutzer vor einer großflächigen Malware-Gefahr. Während einer Routine-Überprüfung in einem der eigenen Data-Center konnte ungewöhnlicher Suchverkehr festgestellt

Der Suchmaschinenriese warnt die Windows-Nutzer vor einer großflächigen Malware-Gefahr. Während einer Routine-Überprüfung in einem der eigenen Data-Center konnte ungewöhnlicher Suchverkehr festgestellt werden. 

Nach eingehender Prüfung konnte ermittelt werden, dass eine bestimmte Malware hinter den ungewöhnlichen Aktivitäten steckte, die von infizierten Rechnern ausging. Bei den betroffenen Rechnern erschien daher eine Gefahrenmeldung, wie Google auf seinem Blog bekannt gegeben hat. 

Diese Warnung gab Google aus
Diese Warnung gab Google aus

Google ist zwar nicht in der Lage, einzelne Rechner nach Viren zu scannen, allerdings kann dieser verdächtige Traffic, den die Malware auslöst, gemessen werden. Google warnt daher alle betroffenen PC-User, deren Rechner als verdächtig eingestuft wurden mit einer Mitteilung, damit diese ihre Antiviren-Programme auf den neuesten Stand bringen und ihre Rechner scannen. Weitere Tipps liefert Google im Help Center.           

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -