Großunternehmen auf Wolkenkurs
Kommentare

Cloud-Services sind im Trend. Das zeigt auch eine Studie des Marktforschers IDC, die im Auftrag von
href=“http://www.microsoft.com/germany/presseservice/news/pressemitteilung.mspx?id=533366″ target=“_blank“>Microsoft

Cloud-Services sind im Trend. Das zeigt auch eine Studie des Marktforschers IDC, die im Auftrag von href=“http://www.microsoft.com/germany/presseservice/news/pressemitteilung.mspx?id=533366″ target=“_blank“>Microsoft Deutschland durchgeführt wurde. Ein Viertel der befragten Unternehmen (26 Prozent) nutzen bereits Private-Cloud-Lösungen und 15 Prozent planen diese einzuführen. Der Einsatz von Public-Cloud-Services gewinnen ebenfalls an Bedeutung: sie sind bei 20 Prozent der befragten Firmen in Planung.

Sicherheitsbedenken sind das größte Hindernis für die betriebliche Nutzung von Cloud-Services. Obwohl der wirtschaftliche Nutzen wie Kosteneinsparungen bei der Instandhaltung der IT-Infrastruktur auf der Hand liegt, gibt es seitens der Unternehmen Bedenken bezüglich mangelnder Datenkontrolle und der Abhängigkeit vom Cloud Provider.

Cloud-Studie (Quelle: Microsoft)
Cloud-Studie (Quelle: Microsoft)

Für die meisten Unternehmen führt der Weg in die öffentliche Wolke über die Private-Cloud in die so genannte Hybrid-Cloud. Hybrid-Modelle stellen eine Brücke dar und kombinieren die Vorteile beider Welten – eigene IT-Infrastruktur für sicherheitskritische Anwendungen und Daten und eine Public-Cloud-Lösung für die weiteren Unternehmensbereiche. Laut Thomas Schröder, Geschäftsführer Großkunden und Partner bei Microsoft Deutschland, profitieren Unternehmen bei der hybriden Cloud von den Vorteilen beider Ansätze: einerseits Sicherheit und Datenkontrolle in der Private-Cloud, andererseits Skalierbarkeit, schnelle Einsatzbereitschaft und niedrige Kosten in der Public-Cloud.

Die Studie wurde von IDC Central Europe im November und Dezember 2010 durchgeführt. 157 deutsche Unternehmen mit mehr als 250 PC-Arbeitsplätzen haben daran teilgenommen. IT-Hersteller und -Dienstleister waren von der Studie ausgenommen.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -