Gulp.js – neuer Task Runner für JavaScript
Kommentare

Gulp.js wurde vor einiger Zeit als Alternative zu dem populären JavaScript Task Runner Grunt veröffentlicht.
Gulp ist ein sogenannter Task Runner, der als als „The streaming build system“ angepriesen

Gulp.js wurde vor einiger Zeit als Alternative zu dem populären JavaScript Task Runner Grunt veröffentlicht.

Gulp ist ein sogenannter Task Runner, der als als „The streaming build system“ angepriesen wird. Es handelt sich also um ein Hilfsprogramm, mit dem der User kleinere, immer wieder anfallende Aufgaben unter JavaScript automatisieren kann. Dazu zählen beispielsweise das Mergen von Dateien, Minimierung und das Vorbearbeiten für Content-Management-Systeme.

Vom Use Case her gesehen ähnelt Gulp somit Grunt. Ein wesentlichr Unterschied besteht aber: Gulp basiert auf Streams und Code-over-Configuration-Konvention, die dem User eine bessere Kontrolle über die Dateistruktur geben, da er auf temporäre Dateien und Ordner verzichten kann.

Außerdem haben Plug-ins unter Gulp nur eine Funktion, so dass es nicht zu Konflikten mit anderen Plug-ins oder Core-Features kommt. Weiterer Pluspunkt: die gulpfile wird in Form von Code und nicht als Config dargestellt, was das Lesen und Bearbeiten erleichtert, vor allem, wenn man schon Erfahrungen mit Node.js gemacht hat.

Entwickelt wurde Gulp von dem amerikanischen Entwicklerteam Fractal. Ziel der Programmierer war es, die Basis-Features von Grunt zu übernehmen und dem User eine intuitivere Bedienung zu ermöglichen. Wer Interesse an Gulp.js hat findet auf der Homepage des Projekts weitere Infos. Im Downloadbereich kann man sich außerdem die benötigten Dateien herunterladen.    

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -