Buchtipp: Ha3k3ln + Str1ck3n für Geeks von Verena Kuni
Kommentare

Ha3k3ln + Str1ck3n? Hä, können die das nicht richtig schreiben? Und hä, hat das etwas mit IT zu tun? – Schließlich kommt es von O’Reilly!?

AUTOR(EN)

Verena Kuni

TITEL

Häkeln + Stricken für Geeks

UNTERTITEL

Wissenswertes, Ideen und Inspirationen

SEITEN

400

PREIS

24,90Euro

VERLAG

O’Reilly

JAHR

2013

ISBN

978-3-86899-356-1

 

Nun, der Hä?-Faktor ist stark genug, um einen Blick in dieses Werk zu werfen. Insbesondere, da es im Untertitel „Wissenswertes, Ideen & Inspiration“ verspricht. Und so erläutert die Autorin auch bald, dass es Softwareentwickler auch mit Fäden, sprich Threads, zu tun haben. Im folgenden Text findet der Leser das Wort „Faden“ jedoch meist durchgestrichen und durch ein nachfolgendes „Garn“ ersetzt, denn in vorliegendem Buch geht es tatsächlich vornehmlich um Häkeln und Stricken. Zu beiden Themen bietet die Autorin eine Einführung in die erforderlichen Techniken und erläutert die Kodierung (Programm).

Im vorliegenden Buch geht es weniger um Pullover – es sei denn mit programmierten Mustern. Auch nicht um Socken, da von dergleichen eh meist eine verloren geht. Allerdings gibt es die Supersocke, das Einzelstück. Und jede Menge geometrischer Figuren. Bei der Kugel beispielsweise gibt es auch die Kugelkoordinaten dazu, beim Möbiusband, Fraktalen und Sonstigem ein wenig (mathematischen) Hintergrund. Bedenkt man jedoch, dass Geeks vom Typus Informatiker oft über einen entsprechenden mathematischen Hintergrund verfügen, so sind dies keine allzu überraschenden Informationen. Daneben natürlich Space Invaders oder die Geister, die Pac Man rief. Interessant zu erfahren ist, dass gestrickte Bomben, Pilze und sonstige Wurfgegenstände oder umstrickte Laternenmasten gerne auch zu Protestzwecke genutzt werden. Und zu den diversen Gegenständen gibt es auch jede Menge Anleitungen im Web, zu denen die Autorin zahlreiche Links benennt.

Verbindung zur Technik gibt es aber alle Mal. Seien es eingehäkelte LED-Augen und komplexere Leuchteffekte oder die computergestützte Strickmaschine. Mit entsprechender Software, teilweise als Freeware erhältlich, lässt sich so manches Muster automatisch in Wolle oder sonstiges Garn umsetzen. Oder der Bezug zum Netz: Hier geht es um das gehäkelte Maschennetz wie auch um Informationen rund um Häkeln und Stricken aus dem Netz.

Wer gerne häkelt oder strickt und zudem ein Faible für geekige Gegenstände hat, der wird an vorliegendem Buch seine helle Freude haben. Und häkelnde und/oder strickende Geeks gibt es jede Menge. Wer aber Wissenswertes zur Informatik sucht, der wird in dem vorliegenden Werk kaum fündig werden.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -