Happy Birthday Windows Vista!
Kommentare

Windows Vista ist fünf Jahre alt geworden. Am 30. Januar 2007 wurde das Betriebssystem als Nachfolger von Windows XP veröffentlicht – und hat sich schnell zu einem der wohl meistkritisierten Betriebssysteme

Windows Vista ist fünf Jahre alt geworden. Am 30. Januar 2007 wurde das Betriebssystem als Nachfolger von Windows XP veröffentlicht – und hat sich schnell zu einem der wohl meistkritisierten Betriebssysteme entwickelt.

Die Inkompatibilität vieler existierender Hardware und Software, Probleme mit Treibern und aufwendige Sicherheitsprozesse haben Windows Vista sogar einen Platz auf der Liste der „Top ten terrible tech products“ von CNET UK beschert. Nichtsdestotrotz liegt Windows Vista aus weltweiter Perspektive gesehen immer noch weit vorne.

Laut einer Analyse von StatCounter vom Januar 2012 liegt Windows Vista mit einem Marktanteil von 10,5 Prozent auf Platz drei der meistbenutzten Betriebssysteme der Welt. Vista wird nur geschlagen von seinem älteren Bruder Windows XP mit 35 Prozent und der Nachfolgerversion Windows 7 mit 44 Prozent. Die größte Verbreitung hat Windows Vista in Irland mit ganzen 26,5 Prozent, die niedrigste auf Kuba mit nur knapp einem Prozent.

Die hohen Prozentzahlen von Windows XP und Windows 7 zeigen jedoch auch, wie viele Computernutzer Windows Vista gemieden haben. Entweder haben sie nie von XP zu Vista upgegradet oder sie haben, falls sie denn in der Vergangenheit über eine installierte Version von Windows Vista verfügt hatten, möglichst schnell zu Windows 7 gewechselt.

Wir sagen dennoch: Happy Birthday, Windows Vista!

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -