Hateoas geht in Runde 2; neue Dokumentation
Kommentare

William Durand, Informatikstudent und Software-Optimierer bei Michelin in Frankreich, hat die zweite Iteration von Hateoas, einem Hilfstool zum Erstellen PHP-basierter „Hypermedia as the Engine of Application

William Durand, Informatikstudent und Software-Optimierer bei Michelin in Frankreich, hat die zweite Iteration von Hateoas, einem Hilfstool zum Erstellen PHP-basierter „Hypermedia as the Engine of Application State, and basically adds hypermedia links to your representations“-Rest-Services um einen entscheidenden Schritt weitergebracht: Die Readme von Hateoas 2.0 Alpha2 enthält nun endlich eine Liste der neuen Features und der Installationshinweise. Sie beinhaltet folgende Punkte:

  • Links konfigurieren
  • Ressourcen einbetten
  • Urls generieren
  • Collections unterstützen
  • YAML
  • Annotationen (@Relation; @Route; @Embed; @Exclusion; @RelationProvider)

Die Installation erfolgt nach wie vor via Composer, allerdings mit dem Requirement „willdurand/hateoas“: „2.0.*@dev“. Atoum-Tests sind bereits implementiert, die Ihr umgehend durchlaufen lassen könnt. Das Projekt wird unter MIT-Lizenz auf GitHub weiterentwickelt, und besonders in den vergangenen Tagen ist hier die Commit-Frequenz stark angestiegen. Vielleicht können wir also schon bald mit einem Release rechnen.

Aufmacherbild: alpha von Shutterstock / Urheberrecht: Tang Yan Song

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -