Head over Heels Coordinator oder Software Modelling Coach (Teil 2)
Kommentare

Systementwickler (m/w)

Ihre Aufgaben:

Administration des Systems für Abrechnungs- und Personalmanagement
Entwicklung und Betreuung von Schnittstellen zwischen dem System und anderen Programmen
Anwendersupport

Systementwickler (m/w)

Ihre Aufgaben:

  • Administration des Systems für Abrechnungs- und Personalmanagement
  • Entwicklung und Betreuung von Schnittstellen zwischen dem System und anderen Programmen
  • Anwendersupport im Bereich Human Resources

Ihr Profil:

Sie überzeugen durch gute analytische Fähigkeiten und schätzen Teamarbeit. Sie verfügen über eine Hands-on-Mentalität und stellen an sich den Anspruch, jedes Problem in kürzester Zeit selbst zu lösen. Aufgaben gehen Sie selbständig und strukturiert an. Dafür bringen Sie mit:

  • Berufserfahrung im Umgang mit Human-Resources-Systemen
  • IT-Ausbildung oder relevantes Studium
  • Kenntnisse in der Programmierung (Visual Basic oder C#) sowie im Umgang mit Betriebssystemen und Datenbanken

Bewertung: Jedes Problem in kürzester Zeit selbst lösen? Hier sollte man damit rechnen, dass es heiß her geht. Denn auch „Hands-on“ steht für einen eher unstrukturierten Entwicklungsprozess und bedeutet: Ärmel hochkrempeln, Gummistiefel anziehen und sich durch einen undurchsichtigen Dschungel von Systemen, Dokumenten und Anforderungen zu kämpfen. Es wird zwar im Team gearbeitet, aber keiner hat Zeit, dem anderen zu helfen. Jeder ist sich selbst überlassen. Den drei Aufgaben nach zu urteilen, wird hier nur wenig Neues entwickelt, es gibt ein bestehendes Programm, das gewartet werden muss. Innovative Technologien kommen in absehbarer Zeit nicht zum Einsatz. Wer Karriere machen will, sollte sich hier nicht bewerben.

Webarchitekt/Entwickler J2EE/Java EE/Internet (m/w)

Gesucht werden Kolleginnen und Kollegen, die sowohl Erfahrung mit exzellentem Softwaredesign als auch im Umgang mit Kunden mitbringen. Sie sollten ebenso viel Freude beim Formulieren einer E-Mail, eines Briefs oder eines Angebots in gutem Deutsch empfinden, wie beim Entwurf eines Use-Case-Diagramms oder dem Design von JUnit-Tests. Ihre Aufgaben:

  • Technischer Ansprechpartner im Projekt
  • Coaching der Projektmitarbeiter
  • Konzeption und Realisierung der Kundenanforderung
  • Aktive technische Mitarbeit im Projekt

Ihr Profil:

  • Praktische Erfahrung als SW-Architekt
  • Mind. fünfjährige Projekterfahrung als Entwickler im Umfeld Java/J2EE bzw. Java EE
  • Tiefgreifende Kenntnisse von Internettechnologien
  • Weitreichende Kenntnis in der Application-Server-Programmierung
  • Langjährige Datenbankerfahrung
  • Hohe Kunden- bzw. Dienstleistungsorientierung
  • Kommunikativ und überzeugend
  • Dynamische, treibende Kraft

Bewertung: Geht es hier um ein oder zwei Stellen? Wird ein Architekt oder ein Entwickler oder etwa beides in einer Person gesucht? Die Aufgaben sind recht allgemein gehalten und betonen den Kundenbezug, aber auch viel administrativen Aufwand (Formulieren einer E-Mail, eines Briefs oder eines Angebots…). Hier finden wir einen Entwickler mit klassischen Architektenaufgaben in einem dynamischen, wenn auch nicht ausdrücklich innovativen Umfeld. Sie werden sich um die Architektur als auch um die Entwicklung kümmern und um diverse andere Dinge. Es wird also ein Allrounder gesucht, der überall mitmacht. Das Projekt wird offenbar mit minimaler Mannschaft angegangen und jeder hat mehrere Aufgaben. Rechnen Sie daher mit einem Haufen Arbeit, vielen Überstunden, aber aufgrund des Kundenbezugs auch mit viel Abwechslung.

Fazit

Wer sich nach einem neuen Job umsieht, sollte sich nicht von wohlklingenden Jobtiteln blenden lassen. Lesen Sie sich die Stellenbeschreibung und die Anforderungen genau durch und greifen Sie wenn nötig zum Telefonhörer, um nachzufragen, was die Stelle genau beinhaltet. Spätestens im persönlichen Gespräch sollte man dann genau hinterfragen, welche Herausforderungen auf einen zukommen und welche Perspektiven man hat. Vor allem aber sollte man sicher sein, dass man bei der Position seine Qualifikationen und Erfahrungen auch sinnvoll einsetzen kann, sonst ist die Frustrationsgrenze schnell überschritten, wenn man in die Themen nicht tiefer einsteigen kann, die einen interessieren und für die man Verantwortung übernehmen möchte. Sammeln Sie also so viele Informationen über die Stelle und das Unternehmen wie möglich und versuchen Sie auch mit mehreren Kontaktpersonen über die zu besetzende Position zu sprechen, um verschiedene Eindrücke zu bekommen, die letztlich zu einem klaren Bild führen. Dann können Sie zuversichtlich sein, dass Sie sich in der neuen Position auch langfristig wohlfühlen und der Titel zu den Aufgaben passt.

Yasmine Limberger ist Dipl. Betriebswirtin und arbeitet seit mehr als 10 Jahren in der IT-Beratung. Sie ist beim Systemintegrator Avanade Deutschland GmbH u. a. für die Bereiche Recruiting und Personalmarketing verantwortlich und hat langjährige Erfahrungen in der Auswahl von IT-Fach- und Führungskräften. Ihre Spezialgebiete sind neben Persönlichkeitswahrnehmung, Training und Coaching auch Marketing und Alliance Management. Yasmine Limberger ist erreichbar unter: yasmine.limberger@avanade.com.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -