HHVM 2.2.0 mit neuen Paketquellen für wichtige Linux-Distributionen
Kommentare

Neben umfangreichen Bugfixes bekommt die PHP-Laufzeitumgebung HipHop Virtual Machine (HHVM) in ihrer neuen Version 2.2.0 eine Veränderung, die ihre Verbreitung stark ankurbeln könnte: Hip Hop wird künftig

Neben umfangreichen Bugfixes bekommt die PHP-Laufzeitumgebung HipHop Virtual Machine (HHVM) in ihrer neuen Version 2.2.0 eine Veränderung, die ihre Verbreitung stark ankurbeln könnte: Hip Hop wird künftig als Package für populäre Linux-Distributionen, wie Ubuntu, Mint, Debian oder Fedora ausgeliefert. Damit passiert Facebook einen weiteren Meilenstein auf dem Weg zu mehr Massentauglichkeit ihrer Engine. Bereits im September hatten wir berichtet, dass die HHVM in Zukunft eine gesteigerte Kompatibilität zu anderen PHP Frameworks bieten möchte. Frameworks wie Magento, Zend Framework 2 oder WordPress laufen in Version 2.2.0 zwar immer noch nicht, dafür gibt es zahlreiche Optimierungen und Ergänzungen.

Man sollte beim Update beachten, dass die Anordnung der Dateien in den neuen Packages geändert wurde, sodass die Dateien statt hiphop-php nun die Bezeichnung hhvm tragen – dementsprechend müssen eure bestehenden Skripte angepasst werden. Andere Änderungen beinhalten etliche neue SPL-Klassen, die hinzugefügt und gefixt wurden, sowie die Unterstützung von .phar-Dateien, die mit der neuen Version eingelesen werden können, oder dem neuen Redis-Support. Und auch auf Performance-Seite habe man Steigerungen erzielen können. So habe man im Vergleich zu Version 2.1.0 eine um 17 Prozent reduzierte CPU-Auslastung im produktiven Einsatz auf facebook.com messen können.

Als „big changes“ werden folgende Punkte aufgelistet:

  • Reading .phar files works
  • Redis support
  • Many new SPL classes were added and fixed
  • ArrayObject and ArrayIterator had some bugs fixed
  • Many fixes to shutdown handlers and autoload handlers
  • Jemalloc is now the default memory allocator

Eine Übersicht über die neuen Features in Version 2.2.0, sowie das Changelog, in dem alle Veränderungen aufgelistet werden findet Ihr in der offiziellen Anküngigung. Zum Download geht es unter folgendem Link. Für die Pre Built Packages müsst Ihr eine Paketquelle hinzufügen, wie im Wiki näher beschrieben wird.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -