HHVM 2.4.2 und die Rückkehr der F8 Developer Conference
Kommentare

Gleich zwei Neuigkeiten gibt es aus dem Hause Facebook zu vermelden. Zum einen hat das HHVM-Team Version 2.4.2 der HipHop Virtual Machine veröffentlicht. Außerdem wurde der Termin für die hausinterne

Gleich zwei Neuigkeiten gibt es aus dem Hause Facebook zu vermelden. Zum einen hat das HHVM-Team Version 2.4.2 der HipHop Virtual Machine veröffentlicht. Außerdem wurde der Termin für die hausinterne Developer Conference F8 bekannt gegeben: Wer am 30 April zufällig in San Francisco ist und sich für Facebooks aktuelle Entwicklungen interessiert, könnte sich das Datum also schon einmal vormerken.

F8 Developer Conference

Facebook folgt seinen alten Tugenden und veranstaltet nach zwei Jahren Pause wieder die F8 Developer Conference – diesmal auch wieder mit etwas mehr Vorlaufzeit.

So wird die F8 am 30. April 2014 im San Francisco Concourse stattfinden und soll bis zu 1500 Entwickler anlocken, wie Ilya Sukhar, Head of Products für Facebooks Developer Services bei der South by Southwest ankündigte.

Die F8 ist bekannt dafür, Insights in Facebooks Entwicklungen sowie Ausblicke auf neue Produkte und Services des Social-Media-Riesen zu gewähren. Und auch wenn ein genauer Zeitplan noch nicht bekannt ist, wird man sicherlich in der Facebook Garage die Möglichkeit haben, sich intensiver mit der HHVM auseinanderzusetzen.

Wer am Ball bleiben möchte, sollte sich entweder an uns halten oder sich auf der offiziellen Website zum Event registrieren.

HHVM 2.4.2

Knapp drei Wochen vor dem Release der HHVM 2.5.0, das vor allem wegen der Integration von MySQLi spannend werden dürfte, hat das Team der HipHop Virtual Machine Version 2.4.2 veröffentlicht.

Das Release enthält unter anderem einige FastCGI-Fixes, behebt ein paar Memory-Leak-Fehler und stopft eine Sicherheitslücke, mit denen es Angreifern möglich war, Eingaben an der für die Sicherheit zuständigen Funktion escapeshellarg() vorbei zu mogeln.

Zwar sei es schwer, den Exploit zu nutzen – so sei Facebook selbst zu keiner Zeit in Gefahr gewesen – dennoch rät das Team allen Usern, die HHVM auf den aktuellsten Stand zu bringen.

Eine vollständige Übersicht über alle Änderungen findet man im Commit Log. Die aktuelle Version der HHVM lässt sich über GitHub herunterladen. Und auch die Nightly Packages enthalten natürlich die entsprechenden Änderungen.

Aufmacherbild: SEO web development concept: pixelated words Web Development on digital background von Shutterstock / Urheberrecht: Maksim Kabakou

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -