Hogan.js: Twitters Templating-Engine unter der Lupe
Keine Kommentare

Christian von Testically hat sich Hogan.js, Twitters Templating-Bibliothek für JavaScript, näher angeschaut. Mit serverseitiger JavaScript-Kompilierung nimmt es dem Client Rechenarbeit ab, was bei Smartphone-Apps

Christian von Testically hat sich Hogan.js, Twitters Templating-Bibliothek für JavaScript, näher angeschaut. Mit serverseitiger JavaScript-Kompilierung nimmt es dem Client Rechenarbeit ab, was bei Smartphone-Apps einen Tempogewinn bedeuten kann.

Doch warnt Christian vor der Verwendung mit PHP oder anderen Umgebungen, da mit Hogan.js etliche logische Dopplungen auftreten können. Stattdessen setzt er derzeit auf ICanHaz.js, wobei auch twig empfehlenswert sei, insbesondere in Zusammenhang mit dem Silex- oder Symfony-Framework, da sie aus demselben Hause stammen und sich eine Syntax teilen.

Weitere Details zu dem Test findet Ihr in dem Blog-Post auf testically.org. Hogan.js liegt auf GitHub bereit.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
400
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu:
X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -