HTML-5-Form-Features kurz vorgestellt
Kommentare

Als Wachablöse für HTML 4.x oder XHTML macht sich HTML in Version 5 an, den Entwicklern viel Arbeit abzunehmen. Gerade im Bereich der Formulare bieten Webseiten in Zukunft von Haus aus sehr viel mehr,

Als Wachablöse für HTML 4.x oder XHTML macht sich HTML in Version 5 an, den Entwicklern viel Arbeit abzunehmen. Gerade im Bereich der Formulare bieten Webseiten in Zukunft von Haus aus sehr viel mehr, als man heute ohne den Einsatz von JavaScript gewohnt ist.

Grant Derderian stellt in einem kurzen Video nun vier der neuen Features vor: den Placeholder, mit dem ein Input-Feld mit einem Wert vorbelegt ist bis man hinein klickt, den Autofocus, der bei einem Aufruf der Seite den Fokus automatisch auf das betreffende Feld setzt sowie die Spezialfälle E-Mail und URL. Zwar werden die Form-Features noch nicht in allen Browsern unterstütz – und die Frage, wie der finale Support der einzelnen Felder in den jeweiligen Browsern aussehen wird ist ebenfalls noch nicht geklärt – aber das Video gibt schon mal einen guten Einblick in das, was uns in Zukunft erwarten wird: wieder ein paar KB an JavaScript-Code gespart.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -