HTML5-Entwurf erhält großes Update
Kommentare

Die Revisionen von zehn HTML5-Drafts erlauben einen Blick in die Kristallkugel kommender Web-Standards. Alleine in der HTML5-Spezifikation wurden 88 Änderungen seit der Revision vom 25. Mai 2011 vorgenommen,

Die Revisionen von zehn HTML5-Drafts erlauben einen Blick in die Kristallkugel kommender Web-Standards. Alleine in der HTML5-Spezifikation wurden 88 Änderungen seit der Revision vom 25. Mai 2011 vorgenommen, wie Punkt 6.1 der Spezifikations-Seite zeigt.

So wurde ein Leck in der Drag-and-Drop-Funktion gestopft, über das sich XSS-Attacken ausführen ließen. WebSockets erlauben jetzt keine Redirects mehr, was auch der Sicherheit dienen soll.

Nun heißt es abwarten, da diese Änderungen in den HTML-Parsern der Browser eingepflegt werden müssen.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -