HTML5Test bekommt Rundum-Update
Kommentare

Der Browsertest HTML5Test hat sich (vielleicht wegen seiner URL?) zum Standard-Testparcours für Opera, Chrome, Firefox, Internet Explorer und Co. gemausert, um deren Engine auf die neuen APIs abzuklopfen.

Der Browsertest HTML5Test hat sich (vielleicht wegen seiner URL?) zum Standard-Testparcours für Opera, Chrome, Firefox, Internet Explorer und Co. gemausert, um deren Engine auf die neuen APIs abzuklopfen. Das Update des Tests wurde sehr lange vorbereitet, wie der Autor Niels Leenheer in seiner Ankündigung schreibt. Eine Konsequenz des Updates ist, dass die neuen Messwerte aufgrund der verschobenen Skala nicht mehr mit den alten vergleichbar sein werden. Die so entstandene Datenbank muss also mit Hilfe der User neu aufgefüllt werden.

  • Das Neue Punkte-Maximum beträgt nun definitiv 555 Punkte statt 500 + Bonuspunkte.
  • Es gibt neue Tests.
  • Das UI wurde komplett aufpoliert.
  • Die Vergleichstabelle eurer Resultate mit der anderer Browser hat nun bis zu fünf Spalten.

Weitere Änderungen sollen im Laufe der kommenden Woche eingearbeitet werden. Bis dahin lohnt ein Blick auf die Testseite und ihre neue Browser-Datenbank, die einen Überblick gibt, welcher Browser in welchen Tetsts gut abschneidet. Vielleicht könnt Ihr davon die eine oder andere Design-Entscheidung für eure nächste Web-App ableiten.

Aufmacherbild: HTML5 von Shutterstock / Urheberrecht: imredesiuk

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -