HTTP Interfaces und RESTful Web Services von David Zülke
Kommentare

Saubere Interfaces und Webdienste nach REST können ein Garant für nachhaltige Interoperabilität sein. Viele Entwickler haben davon gehört, können den Begriff aber schlecht fassen, da er ähnlich wie

Saubere Interfaces und Webdienste nach REST können ein Garant für nachhaltige Interoperabilität sein. Viele Entwickler haben davon gehört, können den Begriff aber schlecht fassen, da er ähnlich wie “Cloud” ungenau definiert zu sein scheint.

Doch in der Dissertation von Roy Fielding steht eigentlich alles drin, was man zu REST wissen muss, sagt David Zülke von der Bitextender GmbH in seiner IPC-Session “Designing HTTP Interfaces and RESTful Web Services”. In 45 Minuten umreißt er die Grundzüge von HTTP-Interfaces und rast durch die 157 Slides, wobei nie der Praxisbezug zu kurz kommt. Die Slides sind übrigens online:

David Zülke zeigt den IPC-Gästen, wie sinnvolle URLs und nachhaltige REST-APIs gebaut werden

Im Anschluss haben wir auch noch ein Video mit ihm gedreht, in dem er klärt, warum er sich schon seit zwei Jahren mit dem Thema auf Konferenzen beschäftigt und weshalb die Säle trotzdem stets prall gefüllt sind: RESTful wollen zwar viele entwickeln, nur wenige tun dies aber wirklich korrekt!

Autor

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag