HttpClient 2.2 führt automatische Dekompression ein
Kommentare

Der HttpClient 2.2 ist als Release-to-Manufacturing-Version erschienen. Ab der neuen Version wird keine Abhängigkeit zu Microsoft.Bcl.Compression mehr benötigt. Aus diesem Grund kann automatische Dekompression

Der HttpClient 2.2 ist als Release-to-Manufacturing-Version erschienen. Ab der neuen Version wird keine Abhängigkeit zu Microsoft.Bcl.Compression mehr benötigt. Aus diesem Grund kann automatische Dekompression auf zusätzlichen Plattformen unterstützt werden, ohne dass man die CPU-Architektur des Projektes ändern muss.

Die neuste Version des HttpClient kann auf NuGet heruntergeladen werden. Sie wird unterstützt ab .NET 4.0, Windows Phone 7.5 und teilweise von Silverlight.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -