ICANN: Neue generische Top-Level Domains bald online
Kommentare

Nun wird es konkret: Am 11. Januar findet in Washington DC ein Seminar statt, zu dem alle Interessenten der neuen Top-Level Domains eingeladen sind. Sie erhalten in drei Vorträgen wichtige Infos zum Ablauf

Nun wird es konkret: Am 11. Januar findet in Washington DC ein Seminar statt, zu dem alle Interessenten der neuen Top-Level Domains eingeladen sind. Sie erhalten in drei Vorträgen wichtige Infos zum Ablauf des Launchs, zu den Marketing-Möglichkeiten sowie zu den rechtlichen Fragen, etwa, wie man seine Marke schützt und Streit über die Namensrechte schlichtet.

ICANN, die zentrale Organisation der Verwaltung generischer Top-Level Domains wie .com, .net oder .org, hatte schon im Sommer des vergangenen Jahres angekündigt, dass jedermann sich von da an eine beliebige Top-Level Domain sichern konnte. Dadurch wurde .cheezburger, .hessen oder .xxx denkbar, sofern der Kunde die 185.000 US-Dollar Registrierungsgebühr investieren wollte.

Bereits am 12. Januar 2012 werden die ersten Anmeldungen überprüft und im Laufe dieses Jahres sollen die ersten Internetseiten unter den neuen Domains erreichbar sein. Ob unser Antrag auf ICANN.haz.cheezburger durchgewunken wird, bleibt abzuwarten.

Wer die Vortragsreihe live verfolgen möchte, der kann sich morgen ab 15 Uhr den Livestream ansehen.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -