IDPro erleichtert Netzwerkverwaltung unter Active Directory
Kommentare

Über den Verzeichnisdienst Active Directory hört man unter IT-Fachleuten immer mal wieder Kritik – genutzt wird er dennoch von den meisten Unternehmen, die eine Serverstruktur aufbauen und verwalten.

Über den Verzeichnisdienst Active Directory hört man unter IT-Fachleuten immer mal wieder Kritik – genutzt wird er dennoch von den meisten Unternehmen, die eine Serverstruktur aufbauen und verwalten. Glaubt man Michael Dubinsky, CEO der Firma Semperis, wird sich daran auch in näherer Zukunft nichts ändern, auch wenn es weiterhin problematisch sei, wenn sich Fehler im Netzwerk einschleichen, die eine allgemeine netzwerkweite Recovery erforderlich machten.

Semperis präsentiert deshalb jetzt eine Lösung, die die Wiederherstellung und Reparatur eines angegriffenen Netzwerks um einiges erleichtern soll. Das Produkt namens IDPro basiert dabei auf regelmäßigen Backups von Active Directory, außerdem wird das Set-Up kontinuierlich überwacht. Wenn unvorhergesehene oder unerwünschte Ereignisse eintreten, wird der Administrator sofort benachrichtigt. Er kann dann unmittelbar entscheiden, ob er die Aktion, die zu dem Ereignis führte, rückgängig machen will.

Der Vorteil: IDPro nimmt keine Veränderungen an der Verzeichnisstruktur vor. Sämtliche Attribute und Beziehungen zwischen Objekten und Domain-Strukturen werden so belassen, wie sie sind. Die Backups werden je nach Wunsch in einer privaten oder öffentlichen Cloud gespeichert und können jederzeit verwendet werden.

Außerdem bietet IDPro einen sogenannten „Isolation-Mode“. Tüftler und experimentierfreudige Administratoren können in diesem Test-Modus Updates, neue Anwendungen und Erweiterungen einspielen und vor dem eigentlichen Einsatz prüfen, welche Auswirkungen sie auf das bestehende Netzwerk haben.

Dass Dubinsky sich gut mit der Betreuung von Netzwerken auskennt, ist kein Zufall: bis vor Kurzem arbeitete er noch bei Microsoft an Active Recovery mit. Zusammen mit seinen Partnern Michael Brezniuk, Matan Liberman und Guy Teverovsky entschied er sich 2013, Semperis zu gründen. Das offizielle Launchdatum für IDPro wird bislang mit „Anfang 2014“ angegeben, wer will kann aber schon einmal eine Probeversion anfordern.

Aufmacherbild: Network Community – Illustration with connected people. von Shutterstock / Urheberrecht: solarseven

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -