In-Core-Exceptions erst in PHP 6?
Kommentare

Der junge Berliner Core-Contributor Nikita Popov hatte Großes vor: Im Falle fataler Errors sollte PHP dank Exceptions im Kern bei Ausfällen filigraner agieren (anstatt einfach die Ausführung abzubrechen).

Der junge Berliner Core-Contributor Nikita Popov hatte Großes vor: Im Falle fataler Errors sollte PHP dank Exceptions im Kern bei Ausfällen filigraner agieren (anstatt einfach die Ausführung abzubrechen). In seinem RFC, dem schon ein fertiger Patch beiliegt, hat Popov alles en detail dargelegt, was dazu notwendig wäre. Und auch mit der Abwärtskompatibilität würde es nur wenige Schwierigkeiten geben, wie er darin beteuert.

In der Mailing-List-Diskussion jedoch wird das von vielen Entwicklern anders gesehen. So sprachen sich dort schon drei Tage nach Beginn der Diskussion auffällig viele für ein Zurückhalten dieses Vorschlags aus, um ihn erst in PHP Version 6 zu implementieren. Dies wird aber bereits scherzhaft als „Duke Nukem forever“ bezeichnet, da man schon ewig auf dessen Erscheinen wartet, genau wie es bei nämlichem Computerspiel der Fall war.

Jetzt läuft der Vote für engine_exceptions und wie es aussieht, wird er abgelehnt werden. Nur rund jeder zweite Stimmberechtigte will das Feature in PHP 5.6 haben; jedoch ist eine Zweidrittelmehrheit vonnöten. Auf Twitter macht sich bereits Resignation breit.

Aufmacherbild: Except Authorized von Shutterstock / Urheberrecht: st.djura

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -