Internet der Dinge: IoT Night lädt zur Premiere nach Berlin
Kommentare

Im Rahmen der Internet-of-Things- und MobileTech-Konferenz findet am 2. September in Berlin die IoT Night statt. Das kostenfreie Abendevent bietet Konferenzteilnehmern und externen Besuchern eine Plattform,

Im Rahmen der Internet-of-Things- und MobileTech-Konferenz findet am 2. September in Berlin die IoT Night statt. Das kostenfreie Abendevent bietet Konferenzteilnehmern und externen Besuchern eine Plattform, um sich zum Thema Internet der Dinge zu informieren und mit Konferenzsprechern und Ausstellern ins Gespräch zu kommen.

Arduino, Raspberry Pi & Co.

Die Besucher der IoT Night erwartet unter anderem eine ausgewählte Hardware-Parade, die von den drei international erfahrenen Konferenzsprechern Christian Gross (freiberuflich), Sven Haiges (hybris) und Sven Ruppert (codecentric AG) moderiert wird. In ihrer Session zeigt das Expertentrio verschiedene Hardware-Plattformen, die sowohl kompakt, preisgünstig als auch schnell einsatzbereit sind. Auf dem Programm stehen dabei nicht nur die Klassiker Arduino und Raspberry Pi, sondern auch Espruino, Spark Core, Electric Imp, Tinkerforge und andere populäre Zwergencomputer.

Design Thinking für das Internet der Dinge

Wie das „Design Thinking für das Internet der Dinge“ aussieht, verrät Designprofi Professor Wolfgang Henseler, in seiner gleichnamigen Keynote auf der IoT Night. „Design Thinking ist eine weltweit genutzte Methodik, um innovative und kreative Produkte zu entwickeln. Sie besteht aus kreativen Handlungsphasen, in denen unter anderem das kontextuelle Nutzungsverständnis, Nutzer- und Nutzungseinsichten, schnelle Ideenvisualisierung und Umsetzung sowie neuartiges Denken durch spezifische Fragestellungen zu innovativen Lösungsansätzen führen“, erklärt Wolfgang Henseler.

In der Keynote wird neben der Darstellung der Methodik auf die spezifischen IoT-Anforderungen eingegangen. Hierbei rücken intermediales Denken und nutzerorientierte Gestaltung in den Fokus des Problem-Lösungsdenkens.

IoT Night Venue

Die IoT Night startet am 2. September um 18:45 Uhr im nhow Hotel Berlin. Das Event ist für Konferenzteilnehmer der Internet of Things Conference und MobileTech Conference ohne zusätzliche Anmeldung und Kosten zugänglich. Externe Besucher registrieren sich kostenfrei unter: www.iotcon.de/iot-night.

IoT Night Berlin

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -