Praxisbeispiele aus IoT-Systemen

Internet of Things und Connectivity – Wie bringt man Elektronik online? [Video]
Kommentare

Internetverbundene Computer mit Sensoren und Aktuatoren ermöglichen das Messen und Manipulieren von physikalischen Werten – das Internet of Things. Doch wie kommen diese Dinge, wie kommt ein Arduino oder Raspberry Pi ans Internet? Wo speichert man Daten? Wie steuert man fern? 

Diese Session von Thomas Amberg auf der MTC Spring 2014 zeigt anhand von Praxisbeispielen, wie IoT-Systeme aufgebaut sind und welche Technologien, Funkmodule und Cloud-Services heute schon funktionieren.

Zur Person:
Thomas Amberg (@tamberg) ist Softwareingenieur, Gründer des Internet-of-Things-Start-ups Yaler.net, Organisator des IoT Zürich und des 3-D Printing Zürich Meetups, Author von internetverbundenen DIY-Projekten wie #OktoberfestOfThings und regelmäßig im MechArtLab Hackerspace und FabLab Zürich anzutreffen.

MobileTech Conference 2014

MobileTech Conference 2014

Mobile-Entwickler aufgepasst! Jede Menge spannende Sessions rund um Android, iOS und das Mobile-Web gibt es auf der MobileTech Conference, die vom 1. bis 4. September in Berlin stattfindet und mit mehr als 60 renommierten Mobile-Experten aufwartet. Als Teilnehmer kann man zusätzlich auch die Sessions der gleichzeitig stattfindenden Internet of Things Conference kostenlos besuchen. Wer sich bis zum 31. Juli anmeldet, kann sich attraktive Frühbücherrabatte sichern: Early Birds sparen bis zu 150 Euro.

Bei Anmeldung für 3 Konferenztage bekommt man zusätzlich das Intellibook-Tablet mit Android-OS, 7,85 Zoll-HD-Touch-Display und Dual-Core Rockchip-Prozessor als Geschenk oben drauf.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -