Design from Manufacturing

 Ein frühzeitiges Design for Manufacturing vermeidet Probleme mit nicht fertigungsgerechtem Design, indem bereits beim Layout Fertigungs- und Qualitätskriterien berücksichtigt werden. Wie man sich das gerade beim Entwickeln von Hardware vorzustellen hat, erklärt Mengmeng Chen in einem Interview.

Mobilität 4.0

 Die Digitalisierung hat unser Leben in wenigen Jahren tief greifender verändert als alle Innovationen zusammen zuvor. Zuerst bekam diesen Wandel die Medienbranche zu spüren, gefolgt von Handel und Dienstleistungssektor. Zurzeit erleben wir den Wandel zur Industrie 4.0, also der Vernetzung intelligenter Maschinen. Der nächste logische Schritt heißt: Mobilität 4.0.

Inside IoT: Digitales Testfeld Autobahn, Display für Raspberry Pi & Parse im IoT

 Die Highlights aus dem IoT-Universum. Heute unter anderem mit der Eröffnung des Digitalen Testfelds Autobahn, einem Touch-Display für Raspberry Pis und Facebooks Parse im IoT. Außerdem stellen wir einen IoT-Bastelkoffer für Kinder und die neue IoT Acceleration Platform von Sierra Wireless vor & zeigen ein Tutorial, mit dem man einen Toggl-Zeitmesser mit Node und Particle entwickeln kann.

3D-gedruckte Brücke über Amsterdams Gracht

 3D-Druck ist auf dem Vormarsch. Das merkt man spätestens dann, wenn man in Amsterdam über die erste 3D-gedruckte Metallbrücke spaziert. Bis das so weit ist, dauert es allerdings noch ein bisschen, denn ein solches Vorhaben braucht vor allem eins: Zeit. Tim Geurtjens, Co-Founder von MX3D, erklärt in einem Interview, wie das Ganze ablaufen wird.

Inside IoT: Android Wear für iOS, kostenlose Dash-Buttons & Big Beacons

 Die Highlights aus dem IoT-Universum. Heute unter anderem mit Android Wear für iPhones, (fast) kostenlosen Amazon Dash-Buttons und Big Beacons. Außerdem bestehen in Deutschland enorme Wachstumschancen für Mobile Payment und wir zeigen euch das Konzept einer Kreuzung, die von autonomen Fahrzeugen befahren wird.

Die Zukunft von Beacons

 Beacons basieren auf einem Sender-Empfänger-Prinzip: Sie senden regelmäßig Signale aus, die vom Empfänger – beispielsweise einem Smartphone – über eine installierte App erkannt werden. Die sogenannten Leuchtfeuer basieren auf Bluetooth Low Energy, das extrem stromsparend arbeitet. Eingesetzt wird die Technologie zum Beispiel, um Produktinformationen an Kunden direkt am Point of Sale zu übermitteln. Doch was kann die Beacon-Technologie noch erreichen und welche Bereiche sind in Zukunft interessant?

Internet of Things – Chance für Unternehmen

 Immer wieder hört man die Äußerung, dass das Internet of Things maßlos überschätzt ist – doch Studien belegen das Gegenteil: Das IoT wird viel eher underhyped. Die Entwicklung schreitet rasant voran, immer mehr Dinge und Personen sind vernetzt. Doch was passiert, wenn alles vernetzt ist? Wie wird mit den gesammelten Daten umgegangen und wem kommen sie zugute? Und vor allem: Wer wird die Entscheidungen treffen – Mensch oder Maschine?

User-Interface-Design für das IoT: auf den Menschen kommt es an

 Das Internet der Dinge ist längst kein Buzzword mehr. Das IoT schickt sich an, unser Verständnis von IT, Kommunikation und Vernetzung in mindestens dem gleichen Umfang zu revolutionieren wie vor zehn Jahren das Aufkommen von mobilen Devices. Auf den ersten Blick scheinen sinkende Kosten, die Miniaturisierung von Technik, massive virtuelle Datenspeicher und der Willen von Industrie und Datenmonopolisten schlagkräftige Gründe für den Erfolg des IoT zu sein. Doch sind das wirklich die einzigen, geschweige denn die „richtigen“ Gründe?

Inside IoT: 5G von Intel, Beacon-Metropole Amsterdam & Wearable Drones

 Die Highlights aus dem IoT-Universum. Heute unter anderem mit Intels 5G-Plänen, Amsterdam wird zur Beacon-Hauptstadt, Wearable Drones sind The Next Big Thing, einem neuen Wi-Fi-Protokoll für das Internet of Things, dem ersten digitalen Spiegel und wie man einen Gameboy mithilfe von Raspberry Pi und 3D-Druck baut.

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -