Inside IoT: Sicherheitsrisiko Reinigungsautomat & Gewinner der Astro-Pi-Challenge

 Die Highlights aus dem IoT-Universum: Ein Miele-Reinigungsautomat wird zum Sicherheitsrisiko im IoT, die Gewinner der Astro-Pi-Challenge stehen fest und Ikea führt Smart-Home-Geräte ins Sortiment ein. Außerdem werden selbstfahrende Autos ausgetrickst und beim 2017 Hackaday Prize lädt die Challenge "Internet of Useful Things" zum Mitmachen ein.

„Heutige Erstklässler sollen die Schule als souveräne Nutzer von digitaler Technologie verlassen“

 Die Calliope mini gGmbH hat sich zum Ziel gesetzt, Kindern einen spielerischen Zugang zur digitalen Welt zu ermöglichen. Mit dem Board Calliope mini soll jedem Schulkind digitale Technologie (und somit auch das Programmieren) näher gebracht werden, aber auch Lehrer/-innen und das Bildungssystem sollen erreicht werden, um langfristig digitale Inhalte an Schulen zu vermitteln und zu etablieren.

Inside IoT: Microsoft stellt Tools zum Training von Drohnen vor & Zugriff auf den Raspberry Pi via VNC

 Die Highlights aus dem IoT-Universum: Microsoft stellt Tools zum Training von Drohnen & Robotern vor, via VNC erhält man von überall Zugriff auf den Raspberry Pi und smarte Fahrzeuge weisen erhebliche Sicherheitslücken auf. Außerdem starten Bosch & IBM eine Kooperation für IoT und Industrie 4.0, Visa und IBM planen die Revolution des mobilen Bezahlens und Microsoft stellt seine IoT Starter Kits für Azure vor.

Inside IoT: IoT-Valentinstag, Amazon Echo direkt lieferbar & IoT Developer Survey 2017

 Die Highlights aus dem IoT-Universum. In dieser Woche ist endlich der Amazon Echo ohne Wartezeit in Deutschland erhältlich, wir haben IoT-Gadgets zum Valentinstag und der IoT Developer Survey 2017 ist offen. Außerdem beantworten wir die Frage, wie man IoT-Entwickler wird, stellen ein Tutorial zur Headless Raspberry-Pi-Konfiguration via Bluetooth vor und gehen der Frage nach, wer am längsten pullern kann.

Mit Node-RED Prototypen für das IoT bauen

 Node-RED ist eines der vielen Tools für das Internet der Dinge. Der visuelle Editor soll den Einstieg erleichtern und die Entwicklung beschleunigen. Wir haben IoTCon-Speaker Lars Gregori (SAP Hybris) gefragt, was das Besondere an dem Tool ist und wo seine Grenzen liegen.

Android Things Developer Preview 2 vorgestellt

 Im Dezember hat Google seine Aktivitäten im Internet of Things unter dem Projekt Android Things gebündelt. Jetzt ist die zweite Developer Preview von Android Things erschienen, die neue Features – wie etwa die Integration von TensorFlow – mit sich bringt.

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -