Basteln und programmieren für Kids

Projekte mit Kids: Mausfalle, Belohnungsautomat und LEGO Mindstorms
Keine Kommentare

Mausefallen und Motivation auf Knopfdruck, eigene Alexa Skills und programmierbares LEGO: Wer noch ein Projekt sucht, das man gemeinsam mit den Kindern angehen kann, findet hier Tipps und Ideen für die Tage daheim.

Bleibt zu Hause! Diesen Rat hört man dieser Tage häufig. Und auch, wenn der Spaziergang mit der Familie nicht verboten ist, fällt in Zeiten von Covid-19 doch so manche Option zur Freizeitgestaltung weg. Wer deshalb nun noch das richtige Projekt sucht, das auch den Kinder gefallen könnte, findet bei uns einige Anregungen.

IoT: Motivation auf Knopfdruck, Mausefallen und programmierte Roboter

Gleich drei Ideen, die für ein gemeinsames Projekt mit dem Nachwuchs geeignet sind, stammen von unserem IoT-Experten Martin Mohr:

Mit dem PiXtend und Raspberry Pi lassen sich kleine Automaten bauen, die beispielsweise das Lernen für die Schule gamifizieren: Für jede gelöste Mathe-Aufgabe gibt es ein Bonbon! Welches Material man benötigt, um einen solchen Motivationsautomaten zu bauen, und wie die Programmierung aussieht, erklärt euch dieser Artikel: Motiviert auf Knopfdruck: Mit PiXtend und Raspberry Pi Automaten bauen

Eine Anleitung zur smarten Programmierung einer Mausefalle (die natürlich auch anderes fangen kann), sowie einige Infos über Mäuse, erhaltet ihr im Artikel: „Wir bauen eine Mausefalle im Internet der Dinge„. Auch wenn sich kein unerwünschtes Haustier eingeschlichen hat, lässt sich das Projekt bestimmt nutzen, um Spielzeugautos zu fangen und dabei was über die Mikrocontroller-Programmierung zu lernen.

Und auch für diejenigen, die sich aus der eigenen Kindheit noch an die guten alten Fischertechnik-Spielzeuge erinnern, hat Martin Mohr das richtige Projekt im Angebot: Das Logikmodul LOGO! von Siemens kommt zum Einsatz, um die Bewegungen eines kleinen Roboters zu steuern, der eigentlich gar nicht so anders ist als die großen Brüder. Für dieses Projekt ist natürlich immer eine gewisse Menge an Material notwendig. Der ein oder andere Bastler wird davon aber bestimmt schon was in der Kiste liegen haben!

LEGO programmieren mit Mindstorms

Bereits etwas älter ist ein Einführung in die Robotik-Programmierung von Bernhard Löwenstein, der zuerst einen grundlegenden Überblick über Optionen und Möglichkeiten auf diesem Gebiet gibt. In Teil 2 folgt dann das, was nicht nur die Eltern interessiert, sondern auch die Kinder: Der Einstieg in die Robotikprogrammierung mit LEGO MINDSTORMS EV3.

Wenn Alexa derzeit aber höher im Kurs steht als der Roboter, könnte auch das Tutorial für eigene Alexa Skills infrage kommen: Einen eigenen Alexa Skill kreieren – so geht’s! Dabei gibt es dann aber natürlich keine Bausteine mehr, die auch jüngere Kinder erst einmal zusammensetzen können. Hier wird programmiert!

Wenn hingegen eher das Programmieren an sich erlernt werden soll (vielleicht auch mal ohne die Eltern dabei zu involvieren), steht dem Nachwuchs eine ganze Bandbreite an Apps zur Auswahl, von denen wir euch hier fünf verschiedene vorstellen.

Viel Spaß beim gemeinsamen Basteln und Programmieren!

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
400
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu:
X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -