Die International PHP Conference 2015 und die webinale sind eröffnet

Die Zukunft des Internets auf der IPC / webinale
Kommentare

Es ist mal wieder so weit – das Webkonferenzpaket bestehend aus der International PHP Conference 2015 und der webinale wurde von Sebastian Meyen, CCO des Software & Support Verlags, eröffnet. In der Opening Keynote ging es dann gleich um nichts geringeres als um die Zukunft des Internets!

20 Jahre PHP – die IPC feiert mit

Pünktlich zum 20. Geburtstag von PHP wurde nicht nur die webinale, sondern auch die  IPC 2015 eröffnet.

Die Idee hinter dem Konferenzpaket ist simpel: Die beiden so unterschiedlichen Communities – die der IPC und die der webinale – sind sich näher, als man denkt. Während die IPC seit jeher für Technologie und agile Methoden steht, deckt die webinale die Bereiche Webdesign, Business und Marketing ab; und so können Besucher von beiden Blickwinkeln profitieren. Business, Design & Technologie werden hier miteinander vereint.
Sebastian Meyen eröffnet die IPC / webinale
Sebastian Meyen (S&S Media) eröffnet die IPC / webinale

The Future of the Internet

Wie es sich für ein Webkonferenzen gehört, ging es in der Opening Keynote von Rohit Talwa um nichts geringeres als die Wild Frontiers – the Future of the Internet. Der „Global Futurist“ beschäftigte sich mit den verschiedenen Teilaspekten des Netzes und mit den Möglichkeiten, die sich daraus ergeben. Nicht nur für Nutzer, sondern auch in den Bereichen E-Government, Business und Services.

Die Grenzen zwischen dem Web und der Realität verschwimmen immer mehr – die physikalische Welt kollidiert mit  einer Welt, die aus Daten besteht, die sie aus der Anderen gesammelt hat.

Do we have a Plan B if it fails?

Die Generation, die mit dem Netz aufgewachsen ist, hat ein komplett anderes Weltbild als jene, in deren Leben es im Laufe der Zeit gestoßen ist. So stellt sich Talwar nicht nur die Frage, was das Internet eigentlich ist, wofür es da ist und was wir eigentlich ohne es machen würden – er ging auch noch ganz anderen Fragen nach.

Zu viel möchten wir an dieser Stelle noch nicht verraten – in Kürze werden wir euch die Keynote hier auf entwickler.de präsentieren.

Business, Design & Technology

Wie es bereits Tradition geworden ist, begann das Konferenzpaket bestehend aus der International PHP Conference 2015 und der webinale 2015 bereits am Sonntag mit den Power Workshops. Dabei wurden die Themen Agile Produktentwicklung, Test-driven Domains, Gestaltung und Code – CSS, SVG und Co., sowie um Web Components behandelt.

Erstmalig wird am Donnerstag, den 11. Juni, darüber hinaus das Programm mit Workshops zu den Themen Natural User Interface DesignJavaScript Legacy Refactoring und Symfony 2 – Von 0 auf 100 in wenigen Stunden abgerundet.

Hinzu kommen während der IPC mehr als 60 Sessions aus den Bereichen Continuous Delivery, PHP Core, Scaling & Performance, Software Architecture, Testing und Quality sowie vieles mehr.

Darüber hinaus bieten zahlreiche Special Days die Möglichkeit, sich intensiv mit der zugrundeliegenden Materie zu beschäftigen: Der JavaScript Day, die Responsive Design Days und der Agile Day laden dazu ein, sich noch tiefer mit den Themen auseinanderzusetzen. Hinzu kommen die zahlreichen Special Days der webinale: der Marketing Innovation Day, der SaaS Day, der Start Up Day, der Social Media Day, der Conversion Day sowie der User Experience Day.

Wir werden die Konferenzen natürlich für euch im Blick behalten und über ausgewählte Sessions berichten. Außerdem könnt ihr unsere Social-Media-Accounts im Auge behalten, um stets über Neuigkeiten auf dem Laufenden zu bleiben.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -