Jetzt buchen attraktive Frühbucherrabatte sichern

IPC14: Bis heute, den 08. Mai, anmelden und sparen!
Kommentare

Am 01. Juni 2014 ist es wieder so weit: Die International PHP Conference 2014 in Berlin öffnet ihre Tore und bietet interessierten Entwicklern neben 6 Power-Workshops über 60 Sessions mit bestem Expertenwissen internationaler Speaker.

Vom 01. bis 04. Juni findet in Berlin die International PHP Conference 2014 statt. Sie bietet einen umfassenden Überblick über aktuellste Entwicklungen im PHP- und Web-Umfeld und zeigt darüber hinaus die Trends aus den Bereichen Architektur und agile Entwicklungsmethoden. Und wer sich noch heute, Donnerstag, den 08. Mai, anmeldet, kann bis zu 150 Euro sparen und sich ein Intellibook-Tablet sichern.

Programmhighlights

Die International PHP Conference bietet mehr als 60 Sessions aus den Bereichen Continuous Delivery, PHP Core, Scaling & Performance, Software Architecture, Testing und Quality sowie vieles mehr.

Hinzu bekommen Sie in vier Special Days die Möglichkeit, sich intensiv mit der zugrundeliegenden Materie zu beschäftigen. Im Framework Day geht es beispielsweise nicht um den bekannten Verlgeich „Was kann mein Framework, was kann deines?“ sondern vielmehr um die Frage danach, wie man das für sich richtige Framework findet, ob es überhaupt ein Framework sein muss und welche Probleme sich zeigen können, wenn man ein eigenes Framework entwickelt.

Hinzu gesellen sich der Agile Day – alles rund um agile Entwicklung und Vertragsabschlüsse –, der JavaScript Day, der einen Deep Dive in die Hype-Technologie bietet, sowie die dreitägigen Responsive Design Days, die sich von A bis Z (nicht nur) dem Thema „Responsive“ widmen.

Außerdem bietet die IPC wie gewohnt sechs hochkarätige Power Workshops, die sich mit den Bereichen MongoDB, High Performance Websites, den Amazon Web Services und Real-time User Interction PHP Backends beschäftigen.

Doch damit nicht genug, denn zum ersten Mal in der Geschichte wird auch die parallel stattfindende webinale mit zwei Workshops am selben Tag auftrumpfen: Es geht um agile Produktentwicklung und um Modernes Webdesign.

Cutting Edge

Neben dem gewohnt hochwertigen Programm rund um Technologie, Architektur, agilen Methoden, Frameworks und Design, bietet die Spring Edition der International PHP Conference 2014 dieses Jahr ein besonderes Bonbon: einen ganzen Nachmittag lang beschäftigen wir uns mit allem Wissenswerten rund um Facebooks HHVM.

Zunächst beschäftigt sich Stefan Priebsch in HHVM, the new PHP? mit der Frage, welches Potenzial die HipHop Virtual Machine bietet und ob Facebooks Technologie PHP ersetzen kann. Danach bietet Sebastian Bergmann in HHVM: The Alternative PHP Runtime einen tiefen Einblick in die technische Funktionsweise der HHVM. Zum Abschluss zeigt Arne Blankerts in Goodbye LAMP Stack, wie man seine Applikation in der HHVM zum Laufen bekommt.

Zwei für eins

Was bereits Tradition geworden ist, gilt natürlich auch in diesem Jahr: Alle Sessions der parallel stattfindenden webinale, der Konferenz für Business, Design und Technologie, können an allen gebuchten Konferenztagen nach belieben besucht werden. Und das Beste daran: das gilt selbstverständlich auch für die Workshops der webinale!

Besucher der International PHP Conference in Berlin haben also zwei Konferenzen zur Auswahl und können sich das Programm individuell zusammenstellen.

Wer früher bucht, zahlt weniger

Zwei Konferenzen, sechs Power Workshops, zahlreiche themenspezifische Special Days und zusammen mit der webinale weit über 80 Sessions und Keynotes. Das ist aber noch immer nicht alles:

Wer sich noch heute, Donnerstag, den 08. Mai 2014, anmeldet, kann bis zu 150 Euro sparen und sich ein Intellibook-Tablet mit Android-Betriebssystem, 8-Zoll-Display und 1,5 GHz-Prozessor sichern.

International PHP Conference 2014 – Anmeldung

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -