JavaScript-Refactoring-Plugin für Sublime Text 2 und 3
Kommentare

Da es heutzutage echte Anwendungen gibt, die in JavaScript geschrieben wurden, ist es auch an der Zeit, dass uns gute Werkzeuge vorliegen, mit denen wir professionell mit der Sprache arbeiten können.

Da es heutzutage echte Anwendungen gibt, die in JavaScript geschrieben wurden, ist es auch an der Zeit, dass uns gute Werkzeuge vorliegen, mit denen wir professionell mit der Sprache arbeiten können. Refactoring ist eine dieser Aufgaben, die viele Projekte im Laufe Ihres Lebens durchmachen müssen. Damit dem Entwickler dies weniger kompliziert gemacht wird, hat der Hamburger Webentwickler Stephan Ahlf ein JS-Refactoring Plugin für Sublime Text 2 und 3 vorgestellt.

Mit ihm lassen sich Variablen oder Funktionen umbenennen, wobei ihr Scope berücksichtigt wird. Außerdem kann man ausgewählten Quellcode in eine neue Methode auslagern. Wie die Features „Goto Definition“ oder „Introduce Variable“ funktionieren, schaut Ihr Euch am besten selbst im Video an.

Das Plugin wird via Subilme Package Control unter „JavaScript Refactor“ bezogen. Alternativ könnt Ihr Euch Teile des GitHub-Repositorys klonen, wie Ahlf im Readme beschreibt.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -