Entdecke die Möglichkeiten!

JavaScript Testing im Aufwind
Kommentare

Seit seiner Entstehung 1995 hat JavaScript im Umfeld von Webapplikationen stetig an Bedeutung gewonnen. Zum einen ist diese Popularität auf die hohe Verfügbarkeit dieser Sprache in den meisten Webbrowsern zurückzuführen. Zum anderen hat die Entstehung großer Frameworks wie jQuery, Dojo und Ext JS ihren Teil dazu beigetragen. Diese Frameworks sorgen vor allem für die Gleichschaltung von Browserinkompatibilitäten, die Erweiterung des Featuresets von JavaScript und eine beschleunigte und vereinfachte Entwicklung von Applikationen.

PHP Magazin

Der Artikel „Entdecke die Möglichkeiten!“ von Sebastian Springer ist erstmalig erschienen im PHP Magazin 2.2012.

JavaScript etabliert sich zunehmend als Kernkomponente im Web. Somit steigt auch der Anteil der Logik in einer Applikation, die zum Client hin ausgelagert wird. Der entscheidende Vorteil dabei: Ein Teil der Berechnungen kann dem Nutzer übertragen werden. Bemerkbar macht sich dies an der wachsenden Zahl an Single-Page-Applikationen, die den klassischen Desktopapplikationen durch die fehlenden Reloads und die Möglichkeit des Realtime-Webs immer ähnlicher werden.

Die Verlagerung der Geschäftslogik zum Nutzer hin erhöht die Notwendigkeit von Qualitätssicherung in diesem Bereich – angefangen bei einfachen Themen wie einheitlichen Coding-Standards über statische Codeanalyse bis hin zu umfangreichen, automatisierten Tests in verschiedenen Browsern. Solcherlei Maßnahmen garantieren vor allem die Stabilität und Verlässlichkeit einer Applikation und ermöglichen es, die Software nach Kundenwünschen flexibel und mit geringem Aufwand zu erweitern.

Ein erfolgreicher Durchlauf aller Werkzeuge der Qualitätssicherung soll sicherstellen, dass bereits existierende Features nach Veränderungen am Quellcode weiterhin fehlerfrei funktionieren. Dies sorgt für Sicherheit bei den Entwicklern durch ein erhöhtes Vertrauen in die eigene Software.

Unit Testing

Die kleinste Einheit in einer Applikation bildet die Unit. Eine solche abgeschlossene logische Einheit ist unabhängig von den übrigen Komponenten der Applikation. Sie kann über eine Schnittstelle angesprochen werden und liefert definierte Werte zurück. Diese Einheiten stellen die Basis für Unit Tests dar. Ziel des Unit Testings ist nicht, die Funktionalität der gesamten Applikation sicherzustellen.

Es dient eher als Unterstützung für das Design stabiler und in sich konsistenter Komponenten. Das bedeutet in der Praxis, dass zur Unit mehrere Testfälle existieren, welche die Funktionsweise dieser Einheit prüfen und gleichzeitig deren Verwendung dokumentieren. Dabei sollte man sich bei der Entwicklung nicht nur auf das „Happy Day“-Szenario beschränken, sondern auch Grenz- und Fehlerfälle absichern.

Im Idealfall sind Unit Tests kein einmaliges Hilfsprodukt, sondern ein wichtiger Bestandteil des Entwicklungsprozesses und werden während der Entwicklung stetig weiterentwickelt und ausgebaut.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -