Sascha Engmann im Interview von den JavaScript Days 2019

Angular 9: Ivy, Bazel und die Update-Strategie
Keine Kommentare

Angular 9 bringt einige wesentliche Neuerungen am Framework mit: Ivy kommt! Was ändert sich aber jenseits davon? Und wie hält man als Entwickler mit, wenn zwei Major Releases im Jahr veröffentlicht werden?

Angular 9 hat Verspätung, bringt dafür aber auch eine der größten Neuerungen seit dem Release von Angular 2 mit. Ivy kommt! Mit Angular 9 wird der neue Compiler zum Standard. Aber das ist noch nicht alles: Auch Bazel wird noch einmal neue Möglichkeiten für Angular-Entwickler eröffnen. Was genau ist das und für wen lohnt sich ein Blick darauf? Auf den JavaScript Days haben wir mit Sascha Engmann (w11k GmbH) über Angular 9, die wichtigsten Neuerungen auf dem Weg dahin und die Frage nach der Update-Strategie gesprochen. Immerhin bekommt Angular (normalerweise) zwei neue Major-Versionen pro Jahr. Das sollte aber niemanden abschrecken, wie der Speaker im Interview erklärt.

International JavaScript Conference

Effective Microservices Architecture In Node.js

by Tamar Stern (Palto Alto Networks)

React Components And How To Style Them

by Jemima Abu (Telesoftas)

API Summit 2020

API-Design? Schon erledigt! – Einführung in JSON:API

mit Thilo Frotscher (Freiberufler)

Praktischer Einstieg in Go

mit Frank Müller (Loodse GmbH)

Der Speaker: Sascha Engmann

Sascha ist Trainer mit Leib und Seele. Sein Spektrum reicht von Java über Datenbankentwicklung bis zu Web-Technologien. In den letzten Jahren vertiefte er sich in die Welten von AngularJS und Angular. Seine gesammelten Kenntnisse aus Theorie und Praxis gibt er gerne an Einsteiger aber natürlich auch an neugierige Erfahrene weiter. Mit viel Engagement und Verständnis hilft er als Trainer die oftmals schwierigen ersten Schritte zu meistern.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
400
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu:
X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -