8. Beta-Version veröffentlicht

Angular Material: Material Design für Angular-Anwendungen
Kommentare

Im Dezember 2016 wurde Angular Material in der ersten Beta-Version veröffentlicht. Nun gibt es Neuigkeiten von der Layout-Library für Angular-Projekte im Stil des Material Designs: Beta-Version 8 bringt ein Component Dev Kit, Tabellen und einen Theme-Picker mit.

Angular Material steht unter MIT-Lizenz und adaptiert die Standards des Material Designs für Angular. Der Ansatz an sich ist nicht neu – in den vergangenen Jahren haben wir bereits eine große Auswahl an Frameworks, Libraries und Themes vorgestellt, die Material Design beispielsweise für Bootstrap oder iOS adaptieren. Auch AngularJS Material fand bereits Erwähnung: Während dieses Projekt noch exklusiv auf AngularJS ausgerichtet war, ist das nun im 8. Beta-Release via npm und auf GitHub verfügbare Angular Material auf die aktuellen Versionen des Frontend-Frameworks zugeschnitten.

Erste Beta & neuer Theme-Picker

Bereits das erste Beta-Release von Angular Material im Dezember brachte die folgenden 22 UI-Komponenten im Stil des Material Designs mit: button, button‑toggle, card‑list, chips, checkbox, dialog, grid‑list, icon, input, menu, progress‑bar, progress‑spinner, radio‑button, select, sidenav, slide‑toggle, slider, snackbar, textarea, toolbar, tooltip. Auch Accessibility-Optionen, individuelle Themes und die Ausrichtung von Texten von rechts nach links gehörten bereits zu den unterstützen Webdesign-Optionen in der ersten Beta vor etwas mehr als einem halben Jahr.

In der Dokumentation zu Angular Material finden sich Anleitungen zur Nutzung vorgegebener und eigener Themes, die sowohl global als auch spezifisch für einzelne Komponenten definiert werden können. Das Farbschema entspricht den allgemeinen Standards des Material Designs; eigene Theme-Ideen können somit mit dem Color Tool für Material Design getestet werden. Die vier bislang verfügbaren fertigen Themes können seit dem Release von Beta-Version 8 auf der Website des Projekts live variiert und ausprobiert werden.

Component Dev Kit & Data Tables

Neu in Beta-Version 8 ist außerdem das Component Dev Kit (CDK), das Entwicklern neue Werkzeuge für die Erstellung eigener Komponenten in Angular an die Hand gibt. Das CDK wurde nicht nur als Teil von Angular Material veröffentlicht, sondern auch als eigenständige Komponente für Angular, die auf npm unter @angular/cdk verfügbar ist. Das Tool kann dazu genutzt werden, einzelne Bestandteile von Angular Material in Projekte zu übernehmen, die nicht vollständig dem Designstandard folgen sollen. Auch das CDK liegt allerdings noch als Beta-Release vor.

Der Beta Release von Angular Material bringt außerdem zwei Implementierungen von Tabellen mit: <cdk-table> wurde in @angular/cdk integriet; <md-table> stellt eine an das Design von Angular Material angepasste Version der vorgenannten Implementierung dar. Auch <md-paginator&gt; and mdSort wurden stilistisch adaptiert und in Angular Material integriert. <cdk-table> ist hingegen nicht opinionated.

API Summit 2017

Moderne Web APIs mit Node.js – volle Power im Backend

mit Manuel Rauber (Thinktecture), Sven Kölpin (Open Knowledge)

API First mit Swagger & Co.

mit Thilo Frotscher (Freiberufler)

Zukünftige Pläne für Angular Material

Zu den weiteren Highlights des aktuellen Beta-Releases gehören laut Post im Angular-Blog Accordion Components, ein konfigurierbares Scroll-Verhalten für Overlays und die Option zur individuellen Gestaltung der Typographie. Weitere Neuerungen können in den Release Notes nachgelesen werden.

Auf GitHub kann außerdem die gesamte Liste gegenwärtiger Features nachgelesen werden. Für das Quartal 3.2017 sind beispielsweise nested Menus, eine konsistente Verwendung von APIs in der gesamten Library und weitere Tabellenfunktionen in Planung.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -