Open Source Backend Server

Appwrite: Version 0.4 des Backend Servers veröffentlicht
Keine Kommentare

Appwrite 0.4 wurde veröffentlicht. Die neueste Version des Backend Servers für Mobile- und Web-Entwickler enthält neben Bug Fixes auch etliche neue Features, Security Updates und zwei Breaking Changes.

Appwrite 0.4 ist da. Die vierte Version des Backend Servers enthält acht Bugfixes, zehn neue Features und drei Security Patches. Mit dem Release erfüllten die Entwickler ihr vorgegebenes Ziel, eine Version pro Monat zu veröffentlichen.

Was ist Appwrite?

Der Open Source Backend Server Appwrite wurde mit dem Ziel entworfen, das Programmieren von Apps für Mobile- und Web-Entwickler zu beschleunigen. Dafür vereinfacht Appwrite häufige Tasks, etwa hinter Rest-APIs. Aktuell ist der Server ausschließlich als selbst-gehosteter Dienst verfügbar und kann via Docker installiert werden. Für das gemeinsame Arbeiten an einer App steht eine Team-Funktion zur Verfügung, bei der Zugang und Berechtigungen für Dokumente und Daten verteilt werden können.

Außerdem enthält Appwrite eine Vielzahl an APIs sowie die Möglichkeit, Webhooks hinzuzufügen.

Appwrite 0.4 – das ist neu

In der nun erschienenen vierten Version wurde PHP auf die Version 7.3.12 aktualisiert, einhergehend mit dem Fix des PHP-FPM Security Patches. Ebenfalls geupdated wurden ClamAV (auf v1.0.7.) und MariaDB (auf v1.0.1.). Als Neuerung wurde dagegen der Support für benutzerdefinierte SSL-Zertifikate implementiert, für die kein Proxy-Server eingerichtet werden muss. Das Update enthält darüber hinaus zwei Breaking Changes. Der OAuth Path wurde zu /auth/oauth geändert, der entsprechende Callback zu /auth/login/oauth/callback. Das Attribut sizeCompressed wird jetzt mit sizeActual angegeben , um die Logik des Servers zu verdeutlichen.

Auf der Docker-Seite wurde das Docker Core Image auf 127 MB reduziert. Außerdem soll durch die Verwendung von nativen Docker Volumen ein besserer Cross-Plattform-Support gewährleistet werden. Darüber hinaus wurden mit is, ml, th, fo, ph und pn fünf neue Locales hinzugefügt.

Alle Informationen zur neuen Version und zu Appwrite generell finden sich auf GitHub und dev.to.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -